Schnellstes Internet der Schweiz mit 200 Mbps
Quelle: Quickline

Schnellstes Internet der Schweiz mit 200 Mbps

Ab kommenden Montag kommen Quickline-Kunden in den Genuss neuer Abo-Modelle des Kabelnetzverbunds und profitieren von Download-Geschwindigkeiten von bis zu 200 Mbps.
15. Oktober 2013

     

Das "schnellste Internet der Schweiz" bietet nach eigenen Aussagen ab kommender Woche der Quickline-Verbund, ein Zusammenschluss von 20 unabhängigen Kabelnetzunternehmen, dessen Angebot von Finecom Telecommunications vermarktet wird. Ab 21. Oktober profitieren die Quickline-Kunden von stark erhöhten Bandbreiten, wobei die Preise nicht angehoben, sondern beim schnellsten Abo sogar reduziert werden. Beim Standard-Angebot Internet 30 wurde die Download-Geschwindigkeit etwa von 30 auf 50 Mbps erhöht, während der Upload-Speed von 3 auf 5 Mbps angehoben wurde (Kostenpunkt: 50 Franken pro Monat). Die beiden Top-Angebote Internet 100 und Internet 150 wurden schliesslich im neuen Produkt Internet 200 zusammengefasst: Zum Preis von 90 Franken pro Monat wird eine Download-Rate von 200 Mbps bei einer Upload-Geschwindigkeit von 10 Mbps geboten.


Der Quickline-Verbund versorgt 350'000 Schweizer Haushalte in den Kantonen Aargau, Baselland, Bern, Graubünden, Luzern, Nidwalden, Schwyz, Solothurn, Wallis, Zug und Zürich. (rd)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welchen Beruf übte das tapfere Schneiderlein aus?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER