Vodafone will Swisscom-Tochter Fastweb kaufen

Der britische Telekom-Anbieter Vodafone will seine Marktanteile im Bereich Festnetz und Internet ausbauen. Um dieses Ziel zu erreichen, denkt das Unternehmen über einen Kauf der italienischen Swisscom-Tochter Fastweb nach.
14. Juni 2013

     

Nachdem Vodafone bereits Interesse an Kabel Deutschland bekundet hat, denkt der britische Telekom-Anbieter "Bloomberg" zufolge, das sich auf Quellen beruft, die nicht genannt werden wollen, nun über eine Akquisition der italienischen Swisscom-Tochter Fastweb nach. Man möchte damit seine Marktanteile im Bereich Festnetz und Internet weiter ausbauen. Vodafone habe bereits 2011 und dieses Jahr erneut informale Angebote für Fastweb eingereicht, die jedoch von Swisscom abgelehnt wurden. Fastweb verfügt eigenen Aussagen zufolgen über 1,9 Millionen Kunden und einen Wert von 2,9 Milliarden Euro. (af)



Weitere Artikel zum Thema

Swisscom schluckt Entris Operations

3. Juni 2013 - Nach Entris Banking übernimmt Swisscom nun auch Entris Operations von der RBA-Holding und der Berner Kantonalbank. 220 Mitarbeiter wechseln damit zu Swisscom.

Swisscom-Deal mit Telecom Liechtenstein ist geplatzt

24. Mai 2013 - Das Liechtensteiner Parlament hat den Deal zwischen Swisscom und Telecom Liechtenstein platzen lassen. 13 der 25 Stimmberechtigten stemmten sich gegen eine Übernahme. Swisscom bedauert den Entscheid, akzeptiert ihn aber.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER