Swisscom-Übernahme von Telecom Liechtenstein verzögert sich

Swisscom-Übernahme von Telecom Liechtenstein verzögert sich

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. November 2012 - Der geplante Kauf von Telecom Liechtenstein durch Swisscom kann nicht wie geplant bis Ende Jahr abgeschlossen werden. Offenbar ist die Risikoprüfung noch nicht abgeschlossen und verlangt zudem nach vertieften Analysen.
Swisscom-Übernahme von Telecom Liechtenstein verzögert sich
(Quelle: Bildmontage SITM)
Vor rund zwei Monaten informierte Swissocm über die geplante Übernahme von Telecom Liechtenstein (Swiss IT Reseller berichtete). Eigentlich hätte der Deal bis Ende Jahr unter Dach und Fach gebracht werden sollen, doch sind unvorhergesehene Probleme aufgetaucht. Laut einem Bericht von "Volksblatt.li" hat die Liechtensteiner Regierung entschieden, den Verkauf der Aktenmehrheit an Swisscom nicht mehr im Dezember dieses Jahres zu behandeln, sondern auf 2013 zu verschieben. Aus einem Zwischenbericht sei hervorgegangen, dass die seit September stattfindende Risikoprüfung nicht hätte abgeschlossen werden können und "weitere vertiefte Prüfungen notwendig" seien. Konkret ist von offenen Fragen um den "Investitionsbedarfs in Teilbereichen der Netzinfrastruktur" die Rede. Die Regierung habe daher entschieden, das Geschäft zu vertagen.

Wie der Branchen-Newsdienst "Inside-IT" berichtet, erklärte Swisscom-Sprecherin Annina Merk auf Anfrage, es gehe um die "Kosten für den Netzunterhalt", die offenbar "höher als in der Schweiz" ausfielen. "Nun muss abgeklärt werden, warum das so ist und ob die Möglichkeit besteht, diese Kosten durch den Kauf zu minimieren", so Merk gegenüber "Inside-IT". (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Unsichere Zukunft von Deep
13. September 2012 - Nachdem Swisscom Telecom Liechtenstein übernehmen wird, ist unklar, was mit Tochter Deep geschehen wird. Deep-CEO Ivo Frei schliesst nicht aus, das Unternehmen wieder zurückkaufen zu wollen.
Swisscom schluckt Telecom Liechtenstein
11. September 2012 - Swisscom beabsichtigt, 75 Prozent von Telecom Liechtenstein zu übernehmen. Das Telekommunikationsgeschäft soll ins Schweizer Geschäft integriert werden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER