Alcatel-Lucent bleibt in der Verlustzone

Alcatel-Lucent bleibt in der Verlustzone

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. November 2012 - Auch für das dritte Quartal 2012 muss Netzwerkausrüster Alcatel-Lucent einen Verlust ausweisen. Immerhin konnte die Höhe des Verlusts im Vergleich zum zweiten Quartal 2012 reduziert werden.
Alcatel-Lucent bleibt in der Verlustzone
(Quelle: Alcatel-Lucent)
Der französisch-amerikanische Netzwerkausrüster Alcate-Lucent hat im dritten Quartal 2012 einen Umsatz von 3,6 Milliarden Euro erwirtschaftet, was im Vergleich zu entsprechenden Vorjahresperiode einem Minus von 2,8 Prozent, im Vergleich zum zweiten Quartal 2012 allerdings einem Plus von 1,5 Prozent entspricht. Ausserdem weist das Unternehmen einen operativen Verlust von 125 Millionen Euro aus. Im zweiten Quartal 2011 resultierte noch ein Verlust von 31 Millionen Euro. Den Nettoverlust beziffert Alcatel-Lucent derweil mit 146 Millionen Euro oder 0,06 Euro pro Aktie. Im zweiten Quartal 2012 musste der Netzwerkausrüster noch einen Nettoverlust von 254 Millionen Euro ausweisen.

"Das Ergebnis des dritten Quartals widerspiegelt die Transformation, die wir durchmachen", bilanziert Alcatel-Lucent-CEO Ben Verwaayen. Man mache gute Fortschritte mit dem Performance-Programm. Die Kosteneinsparungen seit Anfang Jahr haben demnach die 450-Millionen-Euro-Marke überschritten und zudem werde man bis Ende Jahr fünf Managed-Services-Verträge abschliessen können. "Zudem machen wir Fortschritte in unserem Plan, die Mitarbeiterzahl um 5500 zu reduzieren", ergänzt Verwaayen. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Alcatel-Lucent streicht 5000 Stellen
27. Juli 2012 - Der Netzwerkausrüster Alcatel-Lucent entlässt rund 5000 Mitarbeitende und zieht sich aus gewissen Märkten und Geschäften zurück. Damit will man bis Ende nächstes Jahr über 1 Milliarde Euro einsparen.
Business Sunrise wird Alcatel-Lucent-Premium-Partner
10. Mai 2012 - Business Sunrise, der Geschäftskundenbereich des Schweizer Telcos, ist ab sofort offiziell zertifizierter Alcatel-Lucent-Premium-Partner.
Alcatel-Lucent entlässt in Europa
10. Februar 2012 - Rund 1800 Arbeitsplätze will Netzwerkausrüster Alcatel-Lucent in Europa streichen. Dabei weist das Unternehmen für 2011 einen Gewinn aus, während 2010 noch ein Verlust resultierte.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER