x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Oki Schweiz legt deutlich zu

Oki Schweiz legt deutlich zu

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
24. Oktober 2012 - Oki-Schweiz-Chef Walter Briccos zieht eine positive Halbjahresbilanz: Der Umsatz des Druckerherstellers wuchs in den vergangenen sechs Monaten um über 20 Prozent.
Oki Schweiz legt deutlich zu
(Quelle: Oki)
Druckerhersteller Oki Schweiz hat im ersten Halbjahr seines Fiskaljahres 2012, das im September zu Ende ging, 22 Prozent mehr Geräte verkauft als im Vorjahr. Gleichzeitig wuchs der Umsatz der Schweizer Niederlassung um 23 Prozent.

"Unsere Umsatzsteigerung ist sowohl unserer leistungsstarken Technik als auch dem professionellem Vertrieb, erfahrenen Mitarbeitern und Partnern zu verdanken", erklärt Walter Briccos (Bild), Managing Director von Oki Schweiz, das erfreuliche Ergebnis. Als Wachstumstreiber identifiziert er die zahlreichen im April vorgestellten neuen Mono- und Farbdrucker sowie den Bereich Managed Print Services, dank dem man im Frühjahr und Sommer 2012 diverse B2B-Projektgeschäfte habe gewinnen können.

Auch für das zweite Geschäftshalbjahr, das im März 2013 endet, erwartet Oki Schweiz ein zweistelliges Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Hiramoto ist der neue Präsident von Oki
16. Januar 2012 - Der bisherige stellvertretenden Präsident Takao Hiramoto wurde am 1. Januar 2012 zum Präsedenten der Oki Data Corporation befördert. Er löst Harushige Sugimoto ab, der nun im Vorstand und als Direktor fungiert.
Die Welt druckt 3,1 Milliarden Seiten pro Tag
22. Dezember 2011 - IDC hat neue Zahlen zum Druckergeschäft und insbesondere zur Menge an gedruckten Seiten veröffentlicht. Gemäss einem Report wurden 2010 im Schnitt 3,1 Milliarden Ausdrucke getätigt – pro Tag, wohlgemerkt.
Exklusiv: Roland Schelker geht zu Oki
30. November 2011 - Der ehemalige Tecpro-CEO Roland Schelker hat eine neue Herausforderung gefunden. Er wechselt zu Drucker-Spezialist Oki und wird dort als Key Account Manager tätig sein.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER