Tablet-Einstieg: 'Microsoft macht das Ökosystem kaputt'
Quelle: Acer

Tablet-Einstieg: "Microsoft macht das Ökosystem kaputt"

Mit seinem Einstieg in den Tablet-Markt hat Microsoft laut Acer-CEO JT Wang für eine Kluft zwischen den Redmondern und den PC-Herstellern gesorgt und mache das gesamte Ökosystem kaputt.
15. Oktober 2012

     

Im Sommer liess Microsoft verlauten, dass man mit Surface ein eigenes Tablet auf den Markt bringen wird (Swiss IT Reseller berichtete). Diese Ankündigung hat zu einer Kluft zwischen Microsoft und dessen langjährigen PC-Partnern geführt, wie nun Acer-CEO JT Wang (Bild) in einem Interview mit "Siliconbeat.com" ausführt. "Microsoft macht das gesamte Ökosystem kaputt", so Wang. Denn Surface werde mit den Iconia-Tablets von Acer konkurrieren. "Microsoft hat all dieses Geld, mit dem es jeden töten könnte", führt Wang weiter aus.


PC-Hersteller wie Acer, HP oder Dell haben lange Zeit Microsofts Windows-Betriebssystem für ihre Geräte verwendet. Alle Parteien haben von diesem Abkommen profitiert. Das Aufkommen von Smartphones und Tablets hat den weltweiten PC-Markt aber durchgerüttelt. Deshalb steigt Microsoft nun mit Surface in den Tablet-Markt ein. "Vielleicht denkt Microsoft, man müsse aggressiv auftreten, um mit Apple zu konkurrieren, und nicht auf Marken wie Acer vertrauen", so Wang. Nun gebe es drei konkurrierende Computer-Ökosysteme – Mac OS und iOS, Android sowie Windows. (abr)


Weitere Artikel zum Thema

Acer gibt Preise für Windows-8-Ultrabook bekannt

3. Oktober 2012 - Acer wird sein Windows-8-Ultrabook Aspire S7 am 26. Oktober lancieren. Das Touch-Gerät soll ab 1200 Dollar verkauft werden.

Acer Schweiz: Thomas Berli ersetzt Silvia Stäubli

1. Oktober 2012 - Thomas Berli löst Silvia Staubli als Country Manager von Acer Schweiz ab. Ausserdem wird der Geschäftskundenbereich gestärkt.

Acer plant sechs neue Smartphones

5. September 2012 - Acer kündigt an, im kommenden Jahr sechs neue Smartphones lancieren zu wollen. Eines davon soll mit Windows 8, der Rest mit Android bestückt sein.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER