Fettes Gehalt für neue Yahoo-Chefin

Fettes Gehalt für neue Yahoo-Chefin

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
20. Juli 2012 - Yahoo bezahlt seiner neuen Chefin Marissa Mayer ein Grundgehalt von einer Million Dollar. Alles in allem könnte Mayer in den kommenden fünf Jahren bis zu 120 Millionen Dollar verdienen.
Fettes Gehalt für neue Yahoo-Chefin
(Quelle: Google+)
Via Unterlagen, die Yahoo bei der US-Börsenaufsicht eingereicht hat, ist das Gehalt der neuen Yahoo-Chefin Marissa Mayer (Bild) bekannt geworden. Das Grundgehalt von Mayer soll demnach bei einer Million Dollar liegen. Gleich viel liegt für sie zudem als Bonus pro Jahr drin.

Wirklich dick absahnen kann Mayer allerdings mit Yahoo-Aktien. Der Wert der zugesagten Beteiligungspakete wird auf 56 Millionen Dollar über die kommenden fünf Jahre beziffert. Hinzu kommt eine Aktienprämie, die jährlich bis zu 12 Millionen betragen kann. Alles in allem könnte Mayer also 120 Millionen Dollar während der kommenden fünf Jahre verdienen. Allerdings: Wirklich angewiesen auf das Geld ist die ehemalige Google-Spitzenangestellte nicht. Medienberichten zufolge soll die 37-jährige bereits 300 Millionen Dollar schwer sein. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Yahoo-Umsatz stagniert
18. Juli 2012 - Während der Umsatz von Yahoo im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres stagniert, reduziert sich der Nettogewinn aufgrund des Totalumbaus des Internetkonzerns um 4 Prozent.
Yahoo ernennt Marissa Mayer zum CEO
17. Juli 2012 - Yahoo hat Marissa Mayer als CEO verpflichtet. Mayer war seit 1999 für Google tätig, zuletzt als Leiterin des Bereichs für lokale und ortsbezogene Dienste, und soll nun Yahoo wieder auf den Erfolgspfad zurückführen.
Drei Kandidaten für Chefsessel bei Yahoo
9. Juli 2012 - Gleich drei Kandidaten für den seit Mitte Mai freien Chefposten soll Internetkonzern Yahoo haben. Nebst dem Interims-Chef Ross Levinsohn wird unter anderem News-Corp.-Manager Jonathan Miller als möglicher Nachfolger von Scott Thompson gehandelt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER