Logitech kündigt Zusammenarbeit mit Also
Quelle: Logitech

Logitech kündigt Zusammenarbeit mit Also

Logitech kündigt hierzulande per Ende März die Zusammenarbeit mit Broadliner Also. Über die Gründe schweigt man beim Peripheriehersteller.
15. März 2012

     

Ab Ende März werden in der Schweiz keine Logitech-Produkte mehr via Broadliner Also vertrieben. Dies liess Diego Gabathuler (Bild), der neuer Schweizer Country Manager von Logitech, gegenüber "Swiss IT Reseller" verlauten. Man werde künftig nur noch mit den vier Distis Tech Data, Ingram Micro, Littlebit und Elconex zusammenarbeiten. Der Betreuungsaufwand für fünf Distributoren sei zu hoch gewesen, so Gabathuler. Über den Grund, warum man gerade mit Also die Zusammenarbeit gekündigt hat, wollte der Schweizer Logitech-Chef nicht sprechen. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Logitech senkt Umsatzprognose erneut

26. Januar 2012 - Logitech hat im vergangenen Quartal 5 Prozent weniger Umsatz erzielt und seine Umsatzprognose für das gesamte Geschäftsjahr um 100 Millionen Dollar gesenkt. Erneut gesunken ist auch der Gewinn.

Diego Gabathuler wird neuer Country Manager bei Logitech Schweiz

2. September 2011 - Diego Gabathuler wird neuer Country Manager von Logitech Schweiz. Er ersetzt Garbiele Valsecchi, der das Unternehmen bereits Ende Juli verliess.

Logitech: Rote Zahlen – Chef wird ersetzt

28. Juli 2011 - Logitech hat im letzten Quartal einen Verlust von rund 30 Millionen Dollar gemacht. Dies hat Konsequenzen für Konzernchef Gerald Quindlen, der abgesetzt wird.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER