Samsung trennt sich von LCD-Geschäft

Samsung trennt sich von LCD-Geschäft

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
20. Februar 2012 - Der Technologiekonzern Samsung gab heute bekannt, dass man sich von der LCD-Sparte trennen werde. Das Geschäft mit LCDs war schon seit längerem defizitär.
Samsung trennt sich von LCD-Geschäft
(Quelle: Samsung)
Nachdem das "Wall Street Journal" bereits letzte Woche berichtete, Samsung prüfe die Abspaltung des LCD-Geschäfts (Swiss IT Reseller berichtete), gibt das Unternehmen heute bekannt: Das defizitäre Geschäft mit Flüssigkristall-Bildschirmen wird ausgegliedert. Die Bekanntgabe folgt auf eine Sitzung des Direktoriums am Montag, wie verschiedene Medien berichten. Der Konzern hatte schon länger mit dem LCD-Geschäft zu kämpfen. Sony hatte sich bereits vor über einem Monat aus der Zusammenarbeit mit Samsung zurückgezogen. Bis dahin hatten die beiden Unternehmen zusammen LCDs hergestellt. (dv)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER