Mobilezone baut Service-Angebot aus
Quelle: Mobilezone

Mobilezone baut Service-Angebot aus

Der Reparatur-Dienstleister Mobiletouch geht an Mobilezone, das mit diesem Deal sein Service-Angebot ausbauen will.
21. Dezember 2011

     

Per 1. Januar 2012 übernimmt der Schweizer Mobiltelefon-Händler Mobilezone den Reparatur-Dienstleister Mobiletouch und will damit seinen Service-Bereich ausbauen. Durch die Akquisition könne man in den nächsten zwei Jahren schweizweit zusätzliche Help Center eröffnen, teilt Mobilezone mit. "Künftig wollen wir möglichst vielen Schweizern Handyreparaturen einfach und zeitsparend vor Ort anbieten können. Mit der Integration von Mobiletouch kommen wir diesem Ziel einen grossen Schritt näher", erklärt Mobilezone-CEO Martin Lehmann.


Mobiletouch, das auf Handy-Reparaturen und -Logistik spezialisiert ist, ist sowohl in der Schweiz als auch in Österreich aktiv und hat im letzten Jahr einen konsolidierten Umsatz von 25 Millionen Franken erwirtschaftet. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen rund 200 Mitarbeiter.
(abr)


Weitere Artikel zum Thema

Mobilezone: iPhone 5 soll Gewinneinbruch korrigieren

23. August 2011 - Die Mobilezone-Gruppe erwirtschaftete in den ersten sechs Monaten 2011 einen Umsatz von 136,5 Millionen Franken. Der Gewinn brach jedoch um 38,7 Prozent ein.

Rekordergebnis für Mobilezone

14. März 2011 - Mobilezone kann fürs Geschäftsjahr 2010 einen Konzerngewinn von 25,2 Millionen Franken ausweisen. Gewachsen sei man vor allem im Geschäftskundenbereich.

Mobilezone wird Direktvertriebspartner von HTC

22. November 2010 - Telekomspezialist Mobilezone wird neuer Direktvertriebspartner des Handyherstellers HTC. Dem Kunden soll dies schnelleren und besseren Support bringen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER