Dell ist kein EMC-Reseller mehr
Quelle: Dell

Dell ist kein EMC-Reseller mehr

Dell hat seine Vertriebspartnerschaft mit EMC gekündigt. Man habe in den letzten Jahren über zwei Milliarden Dollar in eigene Speicherprodukte investiert, heisst es in einem Statement.
19. Oktober 2011

     

Seit rund zehn Jahren fungiert EMC als Vertriebspartner von Dell. Nun hat Dell die Kooperation mit dem Speicherspezialisten aufgelöst, wie Liem Nguyen, Director Global Communications and Social Media bei Dell Storage, in einer Stellungnahme für ausgewählte Medien verkündet. Man habe diesen Monat den Verkauf von EMC-Speichersystemen eingestellt. Dieser Schritt betreffe die Dell-gebrandeten EMC-OEM- und EMC-Produkte wie Clariion, Celerra, Data Domain und VNX. Man werde allerdings die bestehenden Dell-EMC-Kunden mit dem gewohnten Service und Support versorgen. So werde Dell auch weiterhin Upgrades und Software verkaufen, solange EMC diese Sachen selber anbiete. Diese Periode könne durchaus bis 2016 dauern.


In den letzten dreieinhalb Jahren habe Dell über 2 Milliarden Dollar in seine eigenen Speicherprodukte investiert. Ausserdem habe man Equallogic, Exanet, Ocarina und Compellent übernommen und werde im laufenden Fiskaljahr eine weitere Milliarde in Technology-Lösungen investieren, um die Reichweite in Rechenzentren sowie mobile und Cloud-Umgebungen weltweit zu vergrössern. Storage sei ein wichtiger Bestandteil für Dell in seinem Bestreben, die Kunden mit einem breiten Data-Center-Portfolio für Lösungen, Consulting und Services zu versorgen. Man will sich nun also auf die eigenen Speicherprodukte konzentrieren. (abr)



Weitere Artikel zum Thema

EMC-CEO Joe Tucci: "Unsere strategische Partnerschaft mit Dell hat sich abgekühlt"

28. Oktober 2010 - Dell war an 3Par interessiert. Dadurch habe das Unternehmen der strategischen Partnerschaft mit EMC Schaden zugefügt, meint EMCs CEO Joe Tucci. Nun erwartet er von Dell ein "bedeutendes" und "nachhaltiges" Commitment.

EMC verleiht Velocity-Partner-Awards

10. Februar 2010 - Hirt Informatik und Dell wurden zum zweiten Mal in Folge mit einem Velocity Partner Award ausgezeichnet. Den Award zum ersten Mal erhalten hat Würth ITensis.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER