Alibaba will sich von Yahoo loskaufen
Quelle: Yahoo

Alibaba will sich von Yahoo loskaufen

Die Alibaba Group möchte die 40-Prozent-Anteile, die Yahoo am Unternehmen hält, zurückkaufen.
12. Oktober 2011

     

Die Alibaba Group, die zu 40 Prozent Yahoo gehört, möchte die Anteile des Suchmaschinen-Konzerns zurückkaufen. Alibaba führt derzeit Gespräche mit dem singapurischen Investment-Unternehmen Temasek bezüglich Finanzierung, wie "Bloomberg" berichtet. Dem Bericht zufolge beträgt der Wert der Yahoo-Anteile an Alibaba etwa 13 Milliarden Dollar.

Temasek besitzt bereits heute Anteile an Alibaba und könnte laut einem chinesischen Marktanalytiker durchaus Interesse an einer Erhöhung der Beteiligung haben. An der kompletten Übernahme von Yahoo soll Temasek aber nicht interessiert sein. Der E-Commerce-Konzern Alibaba erhofft sich durch den Rückkauf der Yahoo-Anteile mehr Kontrolle über sein Unternehmen zu erhalten. (vs)


Weitere Artikel zum Thema

Jerry Yang will Yahoo zurückkaufen

10. Oktober 2011 - Yahoo-Gründer Jerry Yang soll daran sein, Investoren zu finden, um sein altes Baby zurückzukaufen. Der Börsenwert von Yahoo liegt bei rund 20 Milliarden Dollar.

Bietet Microsoft erneut für Yahoo?

6. Oktober 2011 - Insidern zufolge soll man bei Microsoft erneut mit dem Gedanken spielen, für Yahoo ein Übernahmegebot abzugeben. Meldungen zufolge soll über den Entscheid in der Microsoft-Chefetage allerdings Uneinigkeit herrschen.

Potentieller Yahoo-Käufer in Sicht

19. September 2011 - Das Investment-Unternehmen Silver Lake Partners soll an der Übernahme von Yahoo interessiert sein.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER