Google schluckt Admeld

Google schluckt Admeld

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. Juni 2011 - Google hat den Werbespezialisten Admeld übernommen. Gerüchten zufolge soll der Suchmaschinenriese 400 Millionen Dollar bezahlt haben.
Bereits vergangene Woche sind Gerüchte aufgetaucht wonach Google Admeld übernehmen soll (Swiss IT Reseller berichtete). Jetzt wurde der Kauf des Werbespezialisten offiziell bestätigt. Gemäss einem Bericht von "All Things Digital" bezahlt Google für Admeld 400 Millionen Dollar – was die Übernahme zur sechstgrössten in der Geschichte von Google machen würde. Jedoch muss die Übernahme erst noch von den Behörden abgesegnet werden.

Bei Admeld handelt es sich um eine Online-Werbeplattform, die für Verleger den Verkauf von Anzeigen beziehungsweise das Ad-Management optimiert. In diesem Bereich fehlte Google offenbar bisher das Know-how. Wie es im Google-Blog heisst, könne man dank der Kombination von Admleds Services, deren Know-how und Technologie sowie den bestehenden Google-Angeboten Verlagen in Zukunft verbesserte und flexiblere Ad-Management-Tools anbieten und so Display-Werbung einfacher, effizienter und wertvoller machen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER