Swisscom darf elektronische Signatur anbieten

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2005/22
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. Dezember 2005 -
Swisscom Solutions hat laut eigenen Aussagen als erstes Unternehmen die Zertifizierung als Dienstanbieter für elektronische Signaturen erhalten. Die beglaubigte elektronische Unterschrift funktioniert auf Basis der Public Key Infrastructure (PKI). Am
1. Januar dieses Jahres ist das Schweizerische Bundesgesetz über die elektronische Signatur (ZertES) in Kraft getreten. Unter bestimmten Bedingungen werden somit die elektronische Signatur und die handschriftliche Unterschrift als gleichwertig betrachtet. Swisscom Solutions richtet sich mit den «Swisscom Digital Certificate Services» vornehmlich an Geschäftskunden, Behörden und Institutionen im Gesundheitswesen. Die Zertifikate und Dienstleistungen sollen in Kooperation mit anderen Anbietern als Gesamtlösungen, bei denen die digitalen Zertifikate direkt an den unterbruchslosen Arbeitsprozess gekoppelt sind, angeboten werden. (sk)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER