Siemens Business Services vor dem Aus?

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2005/22
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. Dezember 2005 -
Wie die «Süddeutsche Zeitung» berichtet, wird bei Siemens die Zerschlagung der Sparte SBS (Siemens Business Services) diskutiert. Offenbar denkt man darüber nach, das Geschäftsfeld komplett aufzulösen und Teile von SBS an den französischen IT-Dienstleister Atos Origin sowie an Fujitsu Siemens abzugeben. Der Rest soll an andere Sparten innerhalb des Siemens-Konzerns gehen.
Bei Siemens Schweiz hiess es auf Anfrage von IT Reseller, man gehe nach wie vor davon aus, dass die Schweiz so oder so nicht von allfälligen Entscheidungen betroffen sein werde. Ausserdem betonte Charles Breitenfellner, Sprecher von Siemens Schweiz, dass die gesamte Presse gleichzeitig und offiziell informiert werde, wenn tatsächlich spruchreife Entscheidungen fallen würden. Dies sei allein schon wegen dem Börsenhandel ein Muss. (sm)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER