Enterprise-Harddisks werden teurer
Quelle: Seagate

Enterprise-Harddisks werden teurer

Verringerte Produktionskapazitäten und stark steigende Nachfrage haben die Preise für Harddisks in die Höhe getrieben. Laut Seagate soll dies auch in den kommenden Quartalen so weitergehen.
29. April 2024

     

Nach Western Digital hat nun auch Seagate die Preise für Harddisks erhöht. Betroffen sind insbesondere für den Enterprise-Einsatz konzipierte Festplatten. Die Hersteller führen die Preissteigerung auf einen massiv erhöhten Bedarf für KI-Anwendungen zurück. Auch Enterprise-SSDs erleben durch die erhöhte Nachfrage für den KI-Einsatz einen Preisschub. Als weiterer Faktor kommt bei konventionellen Harddisks die aufgrund zuvor nachlassender Nachfrage um bis zu 20 Prozent verminderte Produktion der drehenden Laufwerke ins Spiel.


In einem Brief an die Kunden, den Trendforce veröffentlicht hat, erklärt Seagate: "Wir werden per sofort die Preise erhöhen. Dies gilt für Neubestellungen und für frühere Bestellungen, die über dem vereinbarten Volumen liegen." Der Hersteller erwartet, dass die knappe Lieferbarkeit anhält und es in den kommenden Quartalen zu weiteren Preissteigerungen kommen wird. Für das zweite Quartal wird mit einer Erhöhung um 10 bis 15 Prozent gerechnet. Dies unter anderem deswegen, weil eine erneute Steigerung der Harddisk-Produktionskapazität nicht von heute auf morgen möglich ist und weil weltweit nur noch Seagate, Western Digital und Toshiba überhaupt noch Festplatten herstellen. (ubi)


Weitere Artikel zum Thema

Toshiba nach 74 Jahren von der Börse genommen

21. Dezember 2023 - Toshiba ist nicht mehr an der japanischen Börse gelistet. Das Unternehmen möchte sich nun stabil für die Zukunft aufstellen.

Merger mit Kioxia scheitert, Western Digital trennt HDD- und Flash-Geschäft

31. Oktober 2023 - Western Digital will aus dem HDD- und dem Flash-Geschäft zwei eigenständige Firmen machen. Die Mitteilung folgt auf den Verhandlungsstillstand zum angedachten Merger von Western Digital und Kioxia.

Seagate bringt konventionelle Harddisk mit 24 Terabyte

20. Oktober 2023 - Mit dem Harddisk-Modell Exos X24 hat Seagate eine neue Festplatte mit der Rekord-Speicherkapazität von 24 TB vorgestellt. Sie soll im Dezember in grösseren Stückzahlen in den Handel kommen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER