Also Schweiz feiert das 40-Jährige
Quelle: Swiss IT Reseller

Also Schweiz feiert das 40-Jährige

Am 10. Februar 1984 wurde Also Schweiz gegründet. Das 40-Jahres-Jubiläum will das Unternehmen mit einer grossen Geburtstagsparty Ende Sommer feiern.
12. Februar 2024

     

Also Schweiz ist am 10. Februar 2024 40 Jahre alt geworden. Das Unternehmen wurde 1984 in einer Wohnung und einer Garage in Hergiswil gegründet und begann mit der Beratung und dem Verkauf von Software. Bald kamen Distributionsverträge mit Herstellern wie HP, IBM und Compaq hinzu – das Garagenunternehmen entwickelte sich im Lauf der Zeit zum heutigen Konzern und internationalen Technologieanbieter mit Standorten in 30 Ländern.

Driton Deda, Chief Customer Officer von Also Schweiz, betont die Bedeutung der Partner: "Ohne unsere loyalen Reseller, Hersteller und vor allem die engagierten Mitarbeitenden hätte diese Erfolgsgeschichte so nicht geschrieben werden können. Ein grosses Dankeschön an alle, die Also auf diesem Weg begleitet haben! Es ist eine Freude, mit dem Team und unseren Partnern auf die bisherige Erfolgsstory zurückzublicken. Mindestens ebenso sehr freut uns, dass wir nicht nur eine langjährige Geschichte, sondern auch ganz viel Zukunft vor uns haben."


Gefeiert wurde intern wohl schon. Die grosse Geburtstagsparty soll aber erst im Sommer folgen – genauer gesagt am 29. August, wie Driton Deda im untenstehenden Video kundtut. (ubi)





Weitere Artikel zum Thema

Also Schweiz lädt zum Solution Day

26. Januar 2024 - Am 12. März findet in Luzern der Solution Day von Also Schweiz statt. Auf die Besucher der kostenlosen Veranstaltung warten mehr als 20 Hersteller, Keynotes und eine Podiumsdiskussion.

Also lässt CTV Ende Mai 2024 wieder als Messe aufleben

15. Dezember 2023 - Also hat in den vergangenen Jahren verschiedene Alternativformate ausprobiert – Ende Mai kehrt der Distributor mit der CTV aber wieder zum ursprünglichen Messekonzept zurück.

Also stärkt Marktpräsenz in Österreich mit Übernahme von Target

15. November 2023 - Also kauft den österreichischen Distributor Target. Der VAD konzentriert sich vor allem auf das Geschäft mit Lösungen und Services rund um Apple-Produkte. Also-CEO Gustavo Möller-Hergt (Bild) unterstreicht das Potenzial der Übernahme.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER