Dell Technologies passt Partnerprogramm an
Quelle: Depositphotos

Dell Technologies passt Partnerprogramm an

Das für 2024 aktualisierte Dell-Partnerprogramm bietet höhere Incentives für die Neuakquisition, fokussiert sich besonders auf Apex und Powerflex und bringt drei neue Kompetenzen.
12. Februar 2024

     

Pünktlich zum Start des neuen Geschäftsjahres bringt Dell Technologies sein Partnerprogramm auf einen neuen Stand. Die bewährte Struktur mit ihren Vorteilen bleibe dabei erhalten, hält Dell fest. Änderungen gibt es hinsichtlich einer intensiveren Zusammenarbeit, höheren Anreizen fürs Neugeschäft durch Anheben der Acquisition Incentives in allen Produktkategorien sowie grösseren Investitionen in wachstumsstarke Bereiche wie Apex und Powerflex. Dazu kommen neue Partner-Kompetenzen rund um KI, Edge und Nachhaltigkeit.

Verbesserungen zeigt das Partnerprogramm in vielerlei Punkten. So sind die Infrastrukturangebote aus dem Apex-Portfolio nun Bestandteil der Produktkategorien Storage+ und Server+. Partner erhalten damit die Basisrabatte und Incentives dieser Kategorien. Gold-, Platinum- und Titanium-Partner, die eine Kompetenz aus dem Bereich Client+ besitzen und das Peripherieziel erreichen, erhalten einen Fünffach-Multiplikator auf ihren Basisrabatt für sämtliche Peripherieverkäufe und einen Zweifach-Multiplikator für Verkäufe bestimmter Gerätekategorien. Partner mit der Zertifizierung Powerflex Design 2023, die Neugeschäft mit der Software-defined-Infrastructure-Lösung generieren oder Wettbewerber ablösen, erhalten einen Rebate Kicker von 4 Prozent auf das New Business Incentive und das Competitive Swap Incentive. Und das im Mai 2023 unter dem Namen Project Harmony eingeführte Modell, das Partnern die Integration der Professional Services von Dell in ihre eigenen Service-Angebote erlaubt, heisst neu Partner Proservices.


Drei neue Kompetenzen sollen Partner beim Aufbau von Know-how in den Bereichen Data Science & A“, Edge Solutions und Sustainability & ESG unterstützen. Auf diesen Gebieten, so Dell, suchen Unternehmen aktuell intensiv nach Unterstützung – eine weitere Wachstumschance für Partner. Weitere Informationen zu den Neuerungen fasst Denise Millard, Global Channel Strategy & Programs Lead bei Dell Technologies, in einem Blogpost zusammen. (ubi)



Weitere Artikel zum Thema

Dells Umsätze sind abermals rückläufig

1. Dezember 2023 - Dell ächzt weiter unter schwachen Hardware-Geschäften, die Umsätze des Herstellers gingen auch im dritten Quartal deutlich zurück und an den Markterwartungen vorbei.

Das sind die Partner des Jahres 2023 von Dell Technologies Schweiz

27. November 2023 - Dell Technologies Schweiz hat auch 2023 seine Schweizer Partner mit einer Reihe von Awards ausgezeichnet – in elf Kategorien vom Rising Star bis zum Top Partner Switzerland.

Dell Schweiz will Channel-Geschäft deutlich stärken

21. September 2023 - Die durch die Dell-Zentrale angekündigte Partner First-Strategie greift Dell Schweiz-Country Manager Frank Thonüs (im Bild) und seinem Team zu kurz. Vier Initiativen für das ISG-Segment sollen das Geschäft über den Channel ausbauen – unter anderem übergibt der Hersteller 6500 bisher direkt betreute Kunden an Partner.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER