Christian Sokcevic übernimmt DACH-Leitung bei Panasonic

Christian Sokcevic übernimmt DACH-Leitung bei Panasonic

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. Januar 2014 - Per 1. April übernimmt Christian Sokcevic das Management von Panasonics DACH-Organisation und tritt damit in die Fussstapfen von Werner Graf, der den Konzern auf eigenen Wunsch verlässt.
Christian Sokcevic übernimmt DACH-Leitung bei Panasonic
(Quelle: Panasonic)
Sesselrücken bei Panasonic: Am 1. April übernimmt Christian Sokcevic (Bild) die Leitung der DACH-Organisation und löst damit Werner Graf ab, der das Unternehmen per 31. März auf eigenen Wunsch verlassen wird. Neben seiner Funktion als Managing Director für die DACH-Organisation nimmt Sokcevic zusätzlich kommissarisch die Vertriebsleitung von Panasonic Deutschland wahr, wobei sich sein Verantwortungsbereich auch auf Österreich und die Schweiz erstreckt.

Christian Sokcevic ist bereits seit 1999 für den japanischen Unterhaltungselektronikriesen tätig und ist derzeit als Managing Director für die Landesgesellschaften Tschechien, Slovakei, Balkan und Rumänien verantwortlich. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Panasonic beendet Plasma-TV-Produktion Ende Jahr
1. November 2013 - Panasonic hat bestätigt, was es gerüchteweise schon lange geheissen hat: Die Produktion von Plasma-Fernsehern wird eingestellt – und zwar per Ende Jahr.
Panasonic veräussert Healthcare-Bereich
27. September 2013 - Panasonic verkauft seine Gesundheits-Geschäftseinheit an einen US-Investor und konzentriert sich künftig auf Wachstumsbereiche wie den Autosektor.
Distrelec schliesst Vertriebsvereinbarung mit Panasonic
23. August 2013 - Im Zuge einer Vertriebsvereinbarung zwischen Panasonic Industrial Device Sales Europe und Distrelec erweitert der Online-Distributor sein Portfolio um mehr als 8000 Panasonic-Produkte.
Panasonic baut erneut 5000 Stellen ab
31. Mai 2013 - Nachdem Panasonic in den letzten beiden Jahren bereits 40'000 Stellen gestrichen hat, setzt das japanische Unternehmen den Rotstift erneut an. Dieses Mal sollen rund 5000 Arbeitsplätze abgebaut werden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER