Wechsel im Swico-Vorstand: Müller folgt auf Borgo

Artikel erschienen in IT Reseller 2013/06

von +
8. Mai 2013 - HP-Mann für HP-Mann: Adrian Müller ersetzt Marcel Borgo im Swico-Vorstand. Gleichzeitig zeigt sich der Verband auch an seiner GV kämpferisch.
Der Wirtschaftsverband für die digitale Schweiz, Swico, hat am 8. Mai anlässlich seiner Generalversammlung Adrian Müller (Bild), Mitglied der Geschäftsleitung und Country General Manager für den Bereich Printing and Personal Systems von HP Schweiz, neu in den Vorstand gewählt. Er folgt auf Marcel Borgo, den Managing Director von HP Schweiz, der seit 2008 im Swico-Vorstand sass und sein Amt per 1. Mai 2013 abgegeben hat.

Anlässlich der GV betonte Swico-Präsident Andreas Knöpfli, dass man sich weiter und immer stärker bei wirtschaftspolitischen Themen engagieren und wenn nötig kritische, politische Diskussion im Namen der ICT-Branche führen will. Dem Swico geht es dabei nicht grundsätzlich darum, Verhinderungspolitik zu betreiben, man sieht seine Aufgabe laut eigenen Angaben eher darin, sein Know-how in den Gesetzgebungsprozess einzubringen und damit wirtschaftsverträgliche Lösungen zu ermöglichen.
 

Kommentare

Mittwoch, 8. Mai 2013 Weber
Und was macht HP damit weniger Abfall anfällt? Was macht unser Staat? Immer neue Geräte kaufen, anstatt die alten Aufzurüsten und somit Tonnen von Abfall einzusparen. "Die Grüne Partei der Schweiz hat Vorschläge in die Welt gesetzt, welche die Langlebigkeit und Reparierbarkeit insbesondere von elektronischen Produkten verbessern will"


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG