WLW und Europages in einer App vereint

WLW und Europages in einer App vereint

(Quelle: Visable)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
24. November 2022 - Einkäuferanfragen unterwegs verwalten ist mit einer neuen App möglich, die die Beschaffungsplattformen Wer liefert Was und Europages unter ein mobiles Dach bringt.
Die B2B-Onlineplattformen Wer liefert Was (WLW) und Europages sind neu in einer Mobile App vereint. Visable, der Betreiber der beiden Plattformen, will damit die Verwaltung von Einkäuferanfragen unterwegs einfacher und schneller machen. Die Nutzer von WLW und Europages erhalten mit der App den vollen Funktionsumfang der Desktop-Variante ihrer Plattform. Die App bietet zudem ein integriertes Message Center, das eingehende Anfragen per Push-Benachrichtigung meldet, sodass man sofort antworten kann.

Darüber hinaus lässt sich das eigene Unternehmensprofil in der App bearbeiten, gleiches gilt für das angebotene Produktportfolio. Dazu kommen Reporting-Features und, für Nutzer mit kostenpflichtigem Eintrag, ein Visitor Profiler, mit dem Besuche auf dem Profil in Echtzeit einzusehen sind. Und wer den von Visable angebotenen Zusatzservice Website Leads abonniert hat, kann auf Daten von Unternehmen zugreifen, die die Website des eigenen Unternehmens besucht haben.

Daniel Keller, CEO von Visable dazu: "Der Use Case für unsere Plattformen wird immer mobiler, sowohl auf der Einkäufer- als auch auf der Anbieterseite. Die Möglichkeit, Anfragen per Smartphone oder Tablet zu verwalten und zu beantworten, sorgt für eine höhere Flexibilität bei der Geschäftsanbahnung und hilft dabei, die Interaktion mit wertvollen Geschäftskontakten zu erhöhen." (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Wer-liefert-was-Plattform mit neuem Message Center
18. März 2022 - Das B2B-Portal "Wer liefert was" kann mit einem neuen Message Center aufwarten, das eine komfortable und effiziente Kommunikation zwischen Einkäufern und Lieferanten ermöglichen soll.
"Wer liefert was" schluckt Europages
5. August 2016 - Paragon Partners, zu dem der Online-B2B-Marktplatz für KMU WLW gehört, kauft den Pariser Partner Europages. WLW-Chef Peter Schmid (Bild) will so die Expansion über den DACH-Raum hinaus vorantreiben.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER