CKW-Gruppe schliesst Halbjahr mit Verlust ab

CKW-Gruppe schliesst Halbjahr mit Verlust ab

(Quelle: CKW)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
9. Juni 2022 - Stark gestiegene Energiepreise haben dazu geführt, dass die CKW-Gruppe das Halbjahr 2021/22 mit einem negativen Ergebnis abschliessen muss. Der Umsatz stieg derweil um 26 Prozent auf 560 Millionen Franken.
Die im Bereich Energie und Gebäudetechnik aktive CKW-Gruppe hat die Ergebnisse für das erste Halbjahr 2021/22 veröffentlicht. Im Vergleich zur Vorjahresperiode, als noch ein Gewinn (EBIT) von 105 Millionen Franken herausschaute, resultierte jetzt ein Verlust von über 38 Millionen Franken. Für die Entwicklung führt das Management einerseits hohe Beschaffungskosten ins Feld, andererseits hat sich auch die Verlängerung der Grossrevision des Kernkraftwerks Leibstadt mit 41 Millionen Franken negativ auswirkt.

Der Umsatz kletterte in der Berichtsperdiode um gut 26 Prozent auf über 580 Millionen Franken. Im Geschäftsfeld Gebäudetechnik stiegen die Einnahmen um 25 Prozent auf knapp 104 Millionen Franken. Dabei haben insbesondere die Bereiche Elektro, E-Mobilität sowie Wärmetechnik zum Ergebnis beigetragen.

Trotz dem negativen Ergebnis wird davon ausgegangen, dass man für das gesamte Geschäftsjahr 2021/22 ein positives Ergebnis erzielen wird, da man davon ausgeht, dass das Unternehmen von den höheren Marktpreisen profitieren wird. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

CKW beendet Geschäftsjahr 2020/21 mit ausserordentlich gutem Ergebnis
9. Dezember 2021 - Das Geschäftsjahr 2020/21 endet für die CKW-Gruppe aufgrund von Sondereffekten mit einem überaus guten Ergebnis. So stieg das Betriebsergebnis um rund 50 Millionen Franken auf 175 Millionen Franken. Deshalb schlägt der Verwaltungsrat eine Dividendenerhöhung vor.
CKW Fiber Services baut Rechenzentrum für Grossunternehmen und KMU
25. Oktober 2021 - In Rotkreuz baut CKW Fiber Services ein neues Rechenzentrum, das sich sowohl an Grossunternehmen wie auch KMU und ICT-Provider richtet. Der Bau, dessen Fassade mit Solar-Panels bestückt ist, kostet rund 10 Millionen Franken und soll Ende 2022 bezugsbereit sein.
CKW ist erster Sonicwall Platinum Partner der Schweiz
25. August 2021 - Die Centralschweizerischen Kraftwerke (CKW) erhalten von Sonicwall den höchsten Partnerstatus im Programm und werden damit der erste Platinum-Partner der Schweiz.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER