Media Markt Schweiz unter neuer Führung

Media Markt Schweiz unter neuer Führung

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2022/05 – Seite 1
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
30. April 2022 - Nach dem ­Abgang von Christoph Geiselmayr hat mit Vittorio Buonfiglio ein erfahrener Manager aus den eigenen Reihen das Steuer von Media Markt Schweiz übernommen. Er will aus der Belegschaft eine eingeschworene Mannschaft formen.
Media Markt Schweiz unter neuer Führung
«Die Kundenzufriedenheit ins Zentrum zu stellen, ist die einzig sinnvolle Strategie.» Vittorio Buonfiglio, Geschäftsführer, Media Markt Schweiz (Quelle: zVg)
Mit Christoph Geiselmayr stand seit Oktober 2020 ein gebürtiger Österreicher an der Spitze von Media Markt Schweiz, bis dieser im Dezember 2021 seinen Posten sowie das Unternehmen aus persönlichen Gründen bereits wieder verliess. An seine Stelle ist der Italiener Vittorio Buonfiglio getreten, der schon seit 2018 unter anderem als Co-Chief Operating Officer (COO) für Media Markt Schweiz und zuletzt als Interims-CEO tätig war, bevor er bei der Ernennung von Geiselmayr zum Schweizer Geschäftsführer zu Media Markt Benelux wechselte. Dort übernahm er die Rolle des Country Manager Sales und damit die Verantwortung für das operative Geschäft. Buonfiglio ist nun also in die Schweiz zurückgekehrt und bewegt sich hier auf bekanntem Terrain.

Auf der Suche nach Kontinuität

Der neue Chef des Schweizer Ablegers von Media Markt betont, dass seine Ernennung nichts mit dem Geschäftsgang des Unternehmens zu tun hatte: «Christoph Geiselmayr hat das Unternehmen aus rein persönlichen Gründen verlassen. Der Wechsel an der Spitze war also keine Entscheidung seitens Media Markt, sondern fand als Folge der Vakanz statt. In der Tat gab es in den letzten rund fünf Jahren aber eine Abfolge von Situationen, die zu einer Instabilität des Managements von Media Markt in der Schweiz geführt haben.» Dazu gebe es allerdings anzumerken, dass in einem internationalen Unternehmen wie Media Markt der Austausch zwischen den Ländern rege sei, und dieser habe sich in den letzten Jahren sogar noch intensiviert. «Dies ist mit ein Grund für die vielen Wechsel an der Spitze von Media Markt hierzulande. Eine solche Entwicklung gibt den ­Managern aber auch die Möglichkeit zu wachsen und neue Erfahrungen zu machen, was wiederum dem gesamten Unternehmen zugutekommt.»

Buonfiglio selbst hat von diesem System profitiert. Er bringt sowohl internationale Erfahrung als auch Kenntnisse des Schweizer Marktes in seine neue Position mit. Mit diesem Rüstzeug schickt er sich unter anderem an, die Reorganisation abzuschliessen, die unter seinem Vorgänger angestossen wurde. «Wir sind noch dabei, die Strukturen anzupassen, vor allem im Bereich E-Commerce und Category Management. Für letzteres hat im Februar Sarah Fuchs die Verantwortung übernommen. Mit ihr überarbeite ich derzeit alle Produktekategorien von A bis Z, und am 11. Mai werden wir in Zürich einen Event abhalten, an dem wir alle unsere Lieferanten über unsere Strategie informieren werden.»
 
1 von 3

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER