Dell bestätigt Führung im EMEA Storage-Markt

Dell bestätigt Führung im EMEA Storage-Markt

(Quelle: Dell EMC)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. September 2021 - Im zweiten Quartal stiegen in Westeuropa die mit externem Speicher-Equipment erzielten Umsätze um 2,1 Prozent. Werden die Einnahmen aber in Euro statt in Dollar gerechnet, verringerte sich das Volumen um 6,7 Prozent. Dell behauptete sich derweil problemlos als Marktführer.
Nach der Bekanntgabe der Umsatzzahlen für den globalen Speichermarkt fürs zweite Quartal, haben die Marktforscher von IDC nun auch die Zahlen für die EMEA-Region veröffentlicht. Gemäss der Erhebung wurden in Europa, dem Nahen Osten und Afrika im Q2 externe Speichersysteme im Wert von 1,78 Milliarden Dollar verkauft, gut 3,3 Prozent mehr als in der Vorjahresperiode. Wird der Wert allerdings in Euro angegeben, macht sich ein Minus von 5,5 Prozent bemerkbar. Was die Situation in Westeuropa anbelangt, so wurde ein Umsatzzuwachs von 2,1 Prozent in Dollar ermittelt, während in Euro ein Minus von 6,7 Prozent herausschaute.

Als Treiber erwiesen sich einmal mehr All-Flash-Arrays, die für 45 Prozent des Umsatzes verantwortlich zeichneten und die im Vorjahresvergleich ein Wachstum von 7,8 Prozent aufwiesen. Hybrid-Flash-Arrays mit einem Anteil von 37 Prozent konnten derweil lediglich 2,2 Prozentpunkte dazugewinnen.

Marktführer Dell konnte sich problemlos an der Spitze halten, obwohl die Q2-Einnahmen um über 8 Prozent tiefer ausfielen als noch vor einem Jahr. Der Marktanteil gab entsprechend von 29,3 auf 26 Prozent nach. Auch bei HPE fiel der Marktanteil innert Jahresfrist leicht auf gut 14 Prozent, während Netapp auf dem dritten Platz mit einem Umsatzplus von über 10 Prozent deutlich dazugewinnen konnte. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Storage-Markt mit 10 Prozent Wachstum
10. September 2021 - Im zweiten Quartal konnten die mit externen Speichergeräten erzielten Umsätze um fast 10 Prozent auf 6,9 Milliarden Dollar gesteigert werden. Marktführer Dell konnte sich problemlos an der Spitze behaupten.
EMEA-Storage-Markt wächst um 4,5 Prozent
18. Juni 2021 - Im EMEA-Raum stiegen die mit externen Speichergeräten erzielten Umsätze im ersten Quartal um 4,5 Prozent auf knapp 2 Milliarden Dollar. Deutlich stärker zulegen konnte Marktführer Dell mit einem Wachstum von 12,4 Prozent.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER