Geschäftsführungswechsel nach fast 20 Jahren bei Datatrans

Geschäftsführungswechsel nach fast 20 Jahren bei Datatrans

(Quelle: Datatrans)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
1. September 2020 - Datatrans-CEO Hanspeter Maurer (Bild ganz links) zieht sich mit zwei seiner Mitgründer, Bettina Reimers und Urs Kisling, aus dem operativen Geschäft zurück und macht Platz für eine neue Generation.
Nach fast 20 Geschäftsjahren steht Datatrans nicht nur ein Führungswechsel, sondern ein Abtausch zweier Generationen bevor: Der 36-jährige Thomas Willenborg wird neuer CEO und übernimmt mit Daniel Ellersiek (COO) und Oliver Heister (CTO) ab 1. Oktober 2020 die Datatrans-Geschäftsleitung.

Alle drei sind langjährige Mitarbeitende des Unternehmens und haben den Erfolg der letzten Jahre mitgeprägt. "Die neue Generation sind Digital Natives. Sie sind tief im Thema drin und haben die Art und Weise, wie wir Geschäfte führen, in ihrer DNA", sagt Hanspeter Maurer zu seinen Nachfolgern, die bereits seit zwei Jahren in der erweiterten Geschäftsleitung tätig sind.

Thomas Willenborg lancierte 2015 als Head of International Market Development mit seinem Team die Data-Security-Lösung PCI Proxy. Oliver Heister hat seit 2011 das Datatrans IT-Team aufgebaut und mit diesem die Weiterentwicklung der Datatrans-Payment-Plattform bezüglich Funktionen, Performance, Qualität, Sicherheit und Compliance sichergestellt. Daniel Ellersiek prägte als Leiter Operations die hohen Qualitätsansprüche und den Kundenservice des Unternehmens massgeblich.
"Nach fast 20 Jahren ein kerngesundes Unternehmen an ein junges, eingespieltes Team zu übergeben, ist ein schönes Gefühl", freut sich der 63-jährige Hanspeter Maurer. Ganz aufhören werden er, Bettina Reimers und Urs Kisling allerdings nicht. Die drei bilden weiterhin den Verwaltungsrat und widmen sich künftig der strategischen Ausrichtung von Datatrans.

Gleichzeitig stehen sie ihren Nachfolgern beratend und unterstützend zur Seite. Für Kunden und Partner bleibt bis auf die neuen Gesichter im Führungsteam alles beim Alten. "Wir werden das Unternehmen im Sinne und Geist der Gründer weiterführen, und gleichzeitig unsere eigenen Spuren formen. An den gewohnten Werten des Unternehmens wird sich jedoch nichts ändern", erklärt Thomas Willenborg die Herangehensweise des neuen Führungstrios. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER