x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Investor Capvis übernimmt Mehrheit bei BSI

Investor Capvis übernimmt Mehrheit bei BSI

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
20. August 2020 - Der Private-Equity-Investor Capvis übernimmt die Mehrheit am CRM-Hersteller BSI. Das Managment-Team behält seine Beteiligungen, die Mitarbeitenden bleiben.
Investor Capvis übernimmt Mehrheit bei BSI
(Quelle: BSI)
Die Beteiligungsgesellschaft Capvis steigt beim CRM-Hersteller BSI Business Systems Integration ein: Der Fonds Capvis Equity V LP erwirbt die Mehrheit am Badener Softwarehersteller. Man unterstütze das Führungsteam bei der weiteren Unternehmensentwicklung, heisst es. Das BSI-Managementteam mit Jens Thuesen, Christian Rusche und Markus Brunold wird weiterhin signifikant an BSI beteiligt sein. Es ist das erklärte Ziel, die kundenorientierte Wachstumsstrategie weiter zu verstärken, wozu auch zusätzliche Investitionen in das Produktangebot gehören.

BSI-Gründer Jens Thuesen: "Nach dem Rekordjahr 2019 (Umsatz gestiegen um 5,6 % auf 58,6 Mio. Franken) und einem ausgezeichnetem ersten Halbjahr 2020 mit der höchsten Auslastung, die BSI bisher erlebt hat (+7% gegenüber dem ersten Halbjahr 2019) strebt BSI zusammen mit Capvis eine Fortsetzung der Erfolgsgeschichte an. Das starke Netzwerk von Capvis wird es uns ermöglichen, das Wachstum zu beschleunigen und unser Software-Angebot zu stärken." CPO Christian Rusche doppelt nach: "Wir haben Capvis als Partner ausgewählt, weil wir gemeinsam in Innovation und Wachstum investieren wollen: Nach BSI Studio und BSI Brains werden wir in Kürze bereits zwei weitere Produkte als Teil unserer BSI Customer Suite lancieren." (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

René Konrad wird Community Manager Banking bei BSI
18. Dezember 2019 - René Konrad wechselt von Ti&m zu BSI Business Systems Integration und führt dort als Community Manager die Banking-Community in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER