x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Sony hält an Gewinnzielen fest

Sony hält an Gewinnzielen fest

(Quelle: Sony)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. März 2020 - Der Elektronikkonzern Sony ist zwar in verschiedener Hinsicht von der Corona-Krise betroffen, doch ist das Management vorsichtig optimistisch, dass die Gewinnprognosen erfüllt werden können.
Der japanische Elektronikriese gibt sich im Vorfeld der Bekanntgabe der Quartals- und Geschäftsjahresergebnisse vorsichtig, was die Auswirkungen der Corona-Pandemie anbelangt. Erst anfangs Februar hat das Management den anvisierten Gewinn um 50 Milliarden auf 540 Milliarden Yen angehoben, räumte allerdings ein, die Auswirkungen der Virusausbreitung sei nicht eingerechnet und könnte unter Umständen die gerade bekanntgegebene Erhöhung der Gewinnprognose wieder zunichte machen. Jetzt heisst es, man behalte die Entwicklung weiterhin im Auge und erwarte, dass die Ziele derzeit noch würden eingehalten werden können. Allenfalls werde man es aber nicht schaffen, die Quartalsergebnisse wie angekündigt per 30. April bekanntgeben zu können.

Daneben informierte die Konzernspitze über die Auswirkungen der Corona-Krise auf die einzelnen Geschäftsbereiche. So gut wie keine Auswirkungen werden derzeit in der Game- und Netzwerksparte wie auch im Imaging-Bereich mit der CMOS- und Sensor-Fertigung festgestellt. Die vier Fertigungsstätten in China hätten per 10. Februar die Produktion wieder aufgenommen, würden aber erst allmählich zur vollen Produktion zurückkehren. Die Elektronikwerke in Malaysia und im UK würden indessen noch bis 14. April respektive 20. April geschlossen bleiben. Das Kino- und TV-Business werde indessen von Veranstaltungsverboten und Produktionsstops stark beeinträchtigt. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Playstation 5 könnte teurer Spass werden
17. Februar 2020 - Berichten zufolge kämpft Sony damit, die Kosten der kommenden Playstation 5 in einem überschaubaren Rahmen zu halten. So sollen die Selbstkosten für den Bau der Konsole bei 450 Dollar liegen.
Umsatz von Sony stagniert
31. Juli 2019 - Der japanische Technologieriese verzeichnet für das erste Quartal des Geschäftsjahres einen leichten Umsatzrückgang, konnte den Gewinn jedoch steigern.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER