Portrait: Christian Mossner - der Filmemacher

Portrait: Christian Mossner - der Filmemacher

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. Januar 2020 - In seinen Jugendjahren war Christian Mossner ein Sorgenkind, anstatt Schule interessierte ihn das Autonome Jugendzentrum. Doch Mossner ist rechtzeitig aufgewacht, und begann 1984 mit Programmieren.
Portrait: Christian Mossner - der Filmemacher
(Quelle: Canon )
Dass Christian Mossner dereinst eine Karriere bei einem grossen japanischen Traditionsunternehmen wie Canon hinlegt, war nicht immer zu erwarten. In seinen Jugendjahren bereitete er seinen Eltern manch schlaflose Nacht und sein beruflicher Weg sah wenig rosig aus. "Ich war ein ganz schlechter Schüler, weil mich die Schule nicht interessiert hat. Vielmehr war ich vom Autonomen Jugendzentrum (AJZ) und den 80er-Jahr-Krawallen fasziniert", erinnert sich Mossner. Die Kehrtwende kam, als ihn seine Eltern zur Umerziehung in das strenge Institut Minerva schickten. "Dort bin ich aufgewacht", so Mossner im Gespräch mit "Swiss IT Reseller". Er sei zum Streber mutiert und habe gleichzeitig sein Flair fürs Programmieren entdeckt, über das er schliesslich auch den Einstieg in die Berufswelt fand und mit dem er später sein Studium finanziert. "So habe ich etwa eine doppelte Buchhaltung entwickelt und diese erfolgreich verkauft." Nach dem Studium landete Christian Mossner im Marketing, und kam dabei Ende der 90er-Jahre mit dem Medium Video in Berührung, das ihn schon seit den Jugendjahren faszinierte. Bei seinem heutigen Arbeitgeber Canon, wo er nunmehr bereits seit über 17 Jahren arbeitet, spielt Videomarketing eine zentrale Rolle im Job, und er hat sogar ein Buch zum Thema veröffentlicht.

Das komplette Portrait von Christian Mossner lesen Abonnenten in der aktuellen Ausgabe von "Swiss IT Reseller". Noch kein Abo? Hier können Sie kostenlos ein Probeabo bestellen. Oder das Portrait von Christian Mossner online lesen. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Portrait: Thomas Failer - der Macher
15. November 2019 - Thomas Failer hat einst Maurer gelernt und bis zu seinem ¬Studium der technischen Informatik noch nie einen Computer eingeschaltet. Heute leitet er als Gründer und Group CEO Data Migration International.
Portrait: Walter Briccos - der Steuermann
9. Oktober 2019 - Walter Briccos, seit diesem Frühjahr CEO von Eizo in der Schweiz, hält gerne das Steuer in der Hand – sowohl beruflich wie auch im Rahmen seiner Hobbys.
Portrait: Daniel Tschudi - der Lernende
6. September 2019 - Daniel Tschudi fand seinen Weg in die IT vor mehr als 30 Jahren, der ihn an die Spitze von Ricoh Schweiz führte. Etwas, dass er in seiner Karriere gelernt habe sei, dass Hierarchien unwichtig sind, sagt Tschudi.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER