x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

WLAN-Markt mit robustem Wachstum

WLAN-Markt mit robustem Wachstum

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. September 2016 - Im zweiten Quartal wuchs der globale WLAN-Markt so stark wie seit zwei Jahren nicht mehr. Der grösste Zuwachs wurde im Unternehmensbereich festgestellt, wo der Umsatz um 9,6 Prozent gesteigert werden konnte.
WLAN-Markt mit robustem Wachstum
(Quelle: IDC)
Der globale WLAN-Markt wuchs im zweiten Quartal gegenüber der Vorjahresperiode um 6,7 Prozent auf 1,31 Milliarden Dollar, so jüngste Zahlen von IDC. Besonders zulegen konnten die WLAN-Verkäufe in die Unternehmen, wo ein Umsatzplus von 9,6 Prozent resultierte, der stärkste Zuwachs seit über zwei Jahren. Wie die Studienverfasser festhalten, ist das starke Wachstum einerseits dem Erneuerungszyklus, andererseits aber auch den Digital-Transformation-Initiativen zuzuschreiben, die in vielen Unternehmen lanciert wurden. Erstmals seit 2014 konnte IDC auch im Consumer-Bereich wieder ein Wachstum feststellen, allerdings ist dies mit einem Zuwachs von 3,1 Prozent deutlich schwächer ausgefallen als im Unternehmensumfeld.

Wie die Erhebung ebenfalls zeigt, konnte sich der 802.11ac-Standard mittlerweile auf breiter Ebene durchsetzen. Rund 60 Prozent aller Access Points arbeiten mittlerweile mit diesen Spezifikationen, während über 77 Prozent des gesamten WLAN-Umsatzes mit 802.11ac-Equipment erzielt wird. Dabei kommen ac-Geräte in erster Linie in den Unternehmen zum Einsatz. Im Consumer-Bereich beträgt der Umsatz-Anteil nur gut 51 Prozent.

Beherrscht wird der globale WLAN-Markt nach wie vor uneingeschränkt von Cisco. Der Marktanteil des Netzwerkriesen gab innert Jahresfrist leicht von 45,2 auf 43,7 Prozent nach. Einbussen musste auch HPE/Aruba auf Platz zwei in Kauf nehmen, wo der Anteil von 17,1 auf 14,6 Prozent fiel. Die weiteren Plätze werden belegt von Brocade/Ruckus (6,8%) und Ubiquiti (4,2%). (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Globaler WLAN-Umsatz legt um 2,1 Prozent zu
4. Dezember 2015 - Im globalen WLAN-Markt stiegen die Einnahmen im dritten Quartal um 2,1 Prozentpunkte. Laut IDC entwickelte sich der Markt im Unternehmensbereich deutlich besser als im Consumer-Umfeld.
WLAN-Equipment-Markt bricht weiter ein
28. August 2015 - Der globale WLAN-Markt gab im zweiten Quartal im Consumer-Bereich um 12,9 Prozent nach, während er im Unternehmensumfeld um 1,4 Prozent zulegte. Positiv entwickelte sich insbesondere das Business mit 802.11ac-Equipment.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER