Logico-Gruppe in Liquidation

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. September 2016 - Der Bieler Navision-Spezialist Logico hat Konkurs angemeldet. Der Grossteil der Mitarbeiter wurde mittlerweile von Prime Vision übernommen, jenem Mitbewerber, mit dem Logico ursprünglich zusammengehen wollte.
Der Bieler Microsoft-Dynamics-Navision-Spezialist Logico hat Ende August Konkurs angemeldet, so ein Bericht von "Inside-channels.ch". Nicht von der Insolvenz betroffen ist allerdings die Krienser Logico Solution.

Aus dem im Mai angekündigten Zusammenschluss mit dem Mitbewerber Prime Vision wird nun also nichts werden. Damals hiess es, man wolle durch die Zusammenlegung der operativen Tätigkeit "eine Optimierung der Marktabdeckung bezüglich der angebotenen Branchenlösungen in der deutschsprachigen und der französischsprachigen Schweiz erreichen" (Swiss IT Reseller berichtete). Wie Prime Vision angesichts der jüngsten Entwicklung gegenüber "Inside-channels.ch" jetzt erklärt hat, konnte der geplante Aktientausch wie auch jegliche andere Art von Beteiligung nicht vollzogen werden, da sich die Voraussetzungen bei Logico wesentlich verändert hatten. Dennoch hat Prime Vision mittlerweile wie ursprünglich geplant, den Grossteil der Mitarbeitenden übernommen, nachdem die Logico-Lohnzahlungen ausgeblieben sind. Fünf weitere Logico-Mitarbeiter hätten zudem die neue Firma ERP Experts gegründet. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Logico und Prime Vision schliessen sich zusammen
6. Mai 2016 - Um die Marktabdeckung zu erhöhen und die Kapitalbasis zu stärken, bündeln die beiden Schweizer ERP-Spezialisten Logico und Prime Vision ihre Kräfte.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER