x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Mike Lange verlässt D-Link, Michael Müller übernimmt

Mike Lange verlässt D-Link, Michael Müller übernimmt

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
1. Dezember 2015 - D-Link hat Michael Müller als neuen Leiter der Abteilung Produktmanagement in der DACH-Region und damit als Nachfolger von Mike Lange an Bord geholt.
Mike Lange verlässt D-Link, Michael Müller übernimmt
(Quelle: D-Link)
Das Produktmanagement von D-Link in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird neu von Michael Müller (Bild) geleitet. Er folgt auf Mike Lange, der sich nach über zehn Jahren in verschiedenen Management-Positionen dazu entschieden hat, den Netzwerkspezialisten zu verlassen.

Lange wird sich einer neuen beruflichen Herausforderung mit dem Ziel einer unternehmerischen Beteiligung widmen, heisst es in einer Medienmitteilung, soll D-Link aber zukünftig noch als Berater für Projekte im Bereich Smart Home sowie bei der Betreuung bestimmter Kunden zur Seite stehen.

Müller verfügt gemäss D-Link über weitreichende Erfahrung aus strategischen und operativen Produktmanagement- sowie Marketingpositionen in IT-Unternehmen. Zuletzt verantwortete er bei Dell als Direktor Produktlinienmanagement EMEA vier Produktlinien im B2B-Markt. Zuvor arbeitete er unter anderem für Hewlett-Packard und Compaq. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

D-Link baut DACH-Vertrieb aus
14. August 2015 - Netzwerkspezialist D-Link hat sein Vertriebsteam in Deutschland, Österreich und der Schweiz um die drei Mitarbeiter Patrick Sychra, Maik Büdenbender und Sven Pohl erweitert.
D-Link mit neuem Projekt-Incentive für DACH-Fachhändler
10. April 2015 - Für Fachhändler in Deutschland, Österreich und der Schweiz hat D-Link ein Projekt-Incentive lanciert, bei dem Partner von günstigeren Konditionen profitieren.
D-Link bringt Reseller-Tool für AP-Überwachung
18. Februar 2015 - Mit einem kostenlosen Tool ermöglicht D-Link seinen Resellern neu die Überwachung und Steuerung von bis zu 500 Access Points.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER