Asem Group und Emineo fusionieren

Asem Group und Emineo fusionieren

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
26. Oktober 2015 - Das SAP-Beratungsunternehmen Asem Group und die Firma Emineo, spezialisiert auf IT-Beratung und Softwareentwicklung, geben ihren Zusammenschluss per 2016 bekannt.
Asem Group und Emineo fusionieren
Die Gesellschafter der "neuen" Emineo: Marcel Zimmermann, Werner Zecchino, Thomas Zwahlen und Christoph Winkler. (Quelle: Emineo)
Fusion in der Schweizer IT-Landschaft: Die Asem Group, ein SAP-Beratungsunternehmen mit Standorten in Vevey, Zug und Zürich, fusioniert mit dem Zürcher IT-Beratung- und Softwareentwicklungs-Haus Emineo, das Lösungen schwergewichtig für öffentliche Verwaltungen und das Gesundheitswesen entwickelt. Die Geschäftstätigkeiten der beiden Unternehmen, die laut eigenen Angaben bei verschiedensten Projekten schon seit Jahren zusammenarbeiten, werden per 1. Januar 2016 zusammengelegt. Wie es in einer Mitteilung heisst, entsteht so ein "führendes Schweizer IT- und SAP-Beratungsunternehmen, welches den Kunden ein umfassendes Angebot von Dienstleistungen und Produkten anbietet."

Begründet wird die Fusion damit, dass die beiden Firmen strategisch, operativ und kulturell bestens zueinander passen. Sowohl die Asem Group als auch Emineo sind von den Eignern geführt und weisen in etwa die gleiche Grösse auf. Die Asem Group zählt rund 35 Mitarbeitende, Emineo deren 40. Beide Firmen werden in diesem Jahr rund 8 Millionen Franken Umsatz machen. Marcel Zimmermann, CEO der Asem Group, erklärt zum Zusammenschluss: "Wir können nun unseren Kunden die gesamte Palette an Leistungen anbieten. Diese reicht von der IT-Strategie-Beratung über SAP-Standardsoftware-Einführungen, eigene Produkte wie Asem Inkasso bis zu Open-Source-basierten Individuallösungen."
Rund um die neue Gesellschaft, die künftig unter der Marke Emineo firmieren wird, findet ein Aktientausch statt. Mit diesem Aktientausch werden die Emineo-Partner Christoph Winkler, Werner Zecchino und Thomas Zwahlen sowie der heutige Asem-Group-CEO Marcel Zimmermann zu gleichen Teilen an der neuen Gesellschaft beteiligt sein. Verwaltungsratspräsident des gemeinsamen Unternehmens wird Marcel Zimmermann, Vizepräsident Werner Zecchino. Die operative Führung als CEO verantwortet Thomas Zwahlen.

Wie Zwahlen gegenüber "Swiss IT Reseller" versichert, soll es durch den Zusammenschluss zu keinem Stellenabbau kommen – im Gegenteil: Man ergänze sich optimal, und es gehe bei der Fusion um die Komplettierung des jeweiligen Leistungsangebot, und nicht um potentielle Kosteneinsparungen. Auch an den aktuellen Standorten Zürich, wo der Hauptsitz der "neuen" Emineo liegen wird, sowie Bern, Vevey und Zug wird nicht gerüttelt, versichert Zwahlen. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Emineo wird exklusiver Vertriebspartner von Caradigm
23. Juni 2015 - Emineo hat mit Caradigm eine exklusive Vertriebs- und Integrationsvereinbarung für die Schweiz unterzeichnet. Ziel der Partnerschaft sei es, auf Basis der Caradigm-Produkte massgeschneiderte Lösungen für Schweizer Spitäler zu entwickeln.
CAPS und Premierpartner fusionieren zu Smartec
22. Juni 2015 - Die beiden Xerox-Partner Caps und Premierpartner fusionieren und treten künftig gemeinsam unten dem Namen Smartec Services auf.
Itnetx und Syliance IT Services fusionieren
9. Juni 2015 - Ab 1. Juli dieses Jahres gehen Itnetx und Syliance IT Services einen gemeinsamen Weg: Die beiden auf Microsoft-Lösungen spezialisierten Unternehmen fusionieren und werden künftig gemeinsam unter dem Namen Itnetx auftreten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER