Glasfaserkooperation von EWZ und Gas&Com

Glasfaserkooperation von EWZ und Gas&Com

(Quelle: istockphoto)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. Juni 2015 - Das EWZ hat eine Zusammenarbeit mit dem Glasfaser-Spezialisten Gas&Com angekündigt. Gemeinsam will man nationale glasfaserbasierte Dienste anbieten.
Das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (EWZ) spannt mit dem Glasfaser-Netzbetreiber Gas&Com angekündigt. Gemeinsam will man Firmenkunden nationale Glasfaserverbindungen anbieten, wie das EWZ schreibt, und damit die Marktposition im umkämpften Geschäftskundenmarkt ausbauen. Konkret soll das neue nationale Angebot von EWZ und Gas&Com exklusive Punkt-zu-Punkt-Glasfaserverbindungen, gemanagte Datentransport-Dienste mit und ohne Verschlüsselung sowie gemanagte Layer-2-Services umfassen. Die Zielgruppe der Kooperation bilden Kunden aus der Schweiz und Liechtenstein, die mit einem Endpunkt in der Stadt Zürich oder in den von EWZ erschlossenen Rechenzentren terminieren.

"Ein grosser Vorteil dieser Partnerschaft ist, dass die Kunden durchgehende glasfaserbasierte Telekommunikationslösungen in der ganzen Schweiz aus einer Hand beziehen können. Ein weiterer Vorteil ist die ausserordentlich hohe Sicherheit und Verfügbarkeit der Netze der beiden Partner. Die hohe Sicherheit ergibt sich daraus, dass die Glasfaserverbindungen in den bestehenden Rohranlagen der beiden Partner realisiert werden, welche besonders hohen Sicherheitsvorschriften genügen müssen", so das EWZ in einer Mitteilung. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen umfasst den Bau, die Realisierung und den Betrieb der glasfaserbasierten Dienste. Um die Erfolgschancen bei überregionalen und nationalen Ausschreibungen zu erhöhen, soll die gemeinsame Produktentwicklung und die Harmonisierung ausgewählter Services vorangetrieben werden. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Auch EWZ setzt auf Mila
16. Juni 2015 - Nach Swisscom und IWB nutzt auch das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (EWZ) auf den Marktplatz Mila, mit dem Kunden Hilfe in der Umgebung finden können. Als Dienstleister melden können sich auch Elektroinstallateure mit ESTI-Zulassung.
EWZ schreitet mit Glasfaserbau planmässig voran
23. Januar 2014 - Bereits 100'000 Haushalte konnte das EWZ seit dem Ja der Zürcher Bevölkerung zu einem flächendeckenden Glasfasernetz in der Stadt Zürich erschliessen. Bis 2019 sollen 240'000 Haushalte an das Netz angeschlossen sein.
EWZ partnert mit Gas&Com und Litecom
13. Dezember 2013 - Um den Geschäftskundenmarkt mit Telekom-Dienstleistungen gemeinsam bedienen zu können, spannen die Provider EWZ, Gas&Com und Litecom künftig zusammen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER