Netmetrix Profile 2014-2: Die meisten Online-Shopper finden sich auf "Bilan"

Netmetrix Profile 2014-2: Die meisten Online-Shopper finden sich auf "Bilan"

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. November 2014 - Eine Netmetrix-Studie zeigt: Am meisten Online-Shopper zieht das Web-Angebot von "Bilan" an, während sich die Nutzer, welche wöchentlich mehrmals auf Streaming-Angebote zugreifen, vornehmlich auf Wilmaa.com finden. Am meisten Social-Media-Nutzer tummeln sich auf der Ronorp-Website.
Netmetrix Profile 2014-2: Die meisten Online-Shopper finden sich auf
(Quelle: Netmetrix)
Netmetrix hat seine Online-Währungsstudie Netmetrix-Profile 2014-2 veröffentlicht, welche einen Überblick über die Verhaltensmerkmale von Zielgruppen verschiedenster Web-Angebote schaffen soll. So zeigt die Studie mitunter, dass heutzutage rund eine Million Internet-User mehrmals wöchentlich auf Online-Shopping-Portale zugreifen, während 2,1 Millionen Nutzer Streams benutzen und 2,4 Millionen Anwender das Angebot von sozialen Netzwerken nutzen.

Dabei zeigt sich, dass "Bilan" pro Woche im Schnitt den grössten Teil der Online-Shopper vereinen kann (31,5 Prozent). Aber auch auf den Webseiten der "Computer World" und "20min.ch" fühlen sich die Online-Shopper mit Prozentanteilen von 27,6 beziehungsweise 27,3 Prozent wohl. Die Streaming-Nutzer tummeln sich hingegen eher auf den Plattformen Wilmaa.com und Energy.ch, die jeweils einen Anteil der Heavy User von 57,7 beziehungsweise 57,6 Prozent ausweisen können. An dritter Stelle findet sich wiederum "Bilan" mit 56 Prozent Streaming-Nutzer pro Woche. Und die User von sozialen Netzwerken schliesslich finden sich vornehmlich – mit einem Prozentanteil von 63,4 Prozent – auf Ronorp.net. "Bilan" folgt mit 62,2 Prozent auf Platz zwei, gefolgt von Energy.ch mit 60,3 Prozent.
Daneben hat Netmetrix in seiner Studie auch erhoben, welche Web-Angebote schweizweit die höchste Reichweite ausweisen kann. Demnach nutzen täglich rund 658'000 User das Angebot von "20min.ch", welches damit gut 11,7 Prozent der Anteile auf sich vereint. Platz zwei und drei sichern sich indessen "Blick Online" und Bluewin mit Anteilen von 11,3 (634'000 Unique User pro Tag) beziehungsweise 10,9 Prozent (615'000 Unique User pro Tag).

Im wöchentlichen Schnitt ergibt sich dasselbe Bild. Bei der Analyse der Monatsreichweite konnten sich aber die beiden Suchdienste Search.ch mit 42,2 Prozent sprich 2,38 Millionen Unique Usern pro Monat und Local.ch mit 40,9 beziehungsweise 2,3 Millionen Unique Usern an die Spitze setzen. "20min.ch" besetzt in dieser Kategorie mit 2,23 Millionen Unique Usern und damit 39,7 Prozent Rang drei.

Eine Übersicht der Studie findet man hier.
(af)

Weitere Artikel zum Thema

Social Media und Beratung gewinnen im Handel an Bedeutung
11. November 2014 - Gemäss einer Studie von BSI wählen immer mehr Unternehmen für die Kommunikation mit ihrer Kundschaft den Social-Media-Kanal. Aber auch die persönliche Betreuung erfreut sich einem steigenden Stellenwert.
Online gewinnt für den Handel weiter an Relevanz
25. September 2014 - Für die Konsumenten ist das Internet laut einer Capgemini-Studie inzwischen zur wichtigsten Informationsplattform vor dem Kauf geworden, bei den tatsächlichen Transaktionen liegen die stationären Geschäfte aber nach wie vor vorne. Social Media habe indessen für den Handel an Relevanz verloren.
Schweizer vertrauen Canon, HP, Nokia und Swisscom
25. September 2014 - Swisscom schneidet in der aktuellen Ausgabe der Studie "European Trusted Brands" in der Schweiz gleich in drei Kategorien am besten ab. Zudem wurden auch Canon, HP und Nokia ausgezeichnet.
Die zehn beliebtesten Cross-Channel-Händler der Schweiz
26. August 2014 - Einer gemeinsamen Cross-Channel-Studie von Hybris und dem Forschungszentrum für Handelsmanagement der Universität St. Gallen (IRM-HSG) lässt sich unter anderem entnehmen, dass Online-Shops zunehmend an Gewicht gewinnen. Zudem haben die Studienverfasser die zehn beliebtesten Cross-Channel-Händler der Schweizer Kundschaft ausfindig gemacht.
Webnutzung mit Smartphones übertrifft jene mit Notebooks
27. September 2012 - Wie der jüngste Mobil-Report von Netmetrix belegt, sind in der Schweiz bereits mehr Surfer mit Smartphones und anderen Kleinstgeräten im Web unterwegs als solche mit konventionellen Notebooks.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER