x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Ericsson und STM Joint-Venture kommt

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Februar 2009 -
Das im August 2008 angekündigte 50/50-Joint-Venture von Ericsson und STMicroelectronics startet unter dem Namen ST-Ericsson, wie es in einer Mitteilung von heute heisst. Die beiden Unternehmen hatten im vergangenen Sommer die Fusion ihrer Bereiche Ericsson Mobile Plattform und ST-NXP-Wireless bekannt gegeben.

ST-Ericsson tritt laut eigenen Angaben als neue Kraft im Halbleitermarkt an und beliefert vier der fünf grössten Endgerätehersteller. Künftig will das Unternehmen mit Hauptsitz in Genf mobile Multimedia- sowie Connectivity- und Plattform-Lösungen liefern.

Den Proforma-Umsatz gibt ST-Ericsson mit rund 3,6 Milliarden Dollar an. CEO Alain Dutheil zeigt sich überzeugt, dass das Unternehmen die erforderliche Grösse besitzt, um in technologische Innovationen zu investieren. Gemäss Mitteilung sind fast 85 Prozent der Mitarbeiter im Bereich Forschung und Entwicklung tätig. (ahu)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER