Comparis

in der Berichterstattung von


28. November 2018 - Laut Zahlen von Comparis besitzt Apple in der Schweiz einen Smartphone-Marktanteil von 44 Prozent. Samsung kommt auf 36 Prozent, die übrigen Hersteller sind abgeschlagen. Nokia findet sich neu wieder in den Top 5.
20. Februar 2018 - Alternative Telefoniedienste wie Whatsapp und Co. graben der klassischen Telefonie langsam das Wasser ab. Ihre Popularität gründet unter anderem auf der Möglichkeit zur Videotelefonie.
15. Dezember 2017 - 97 Prozent der Schweizer Internetnutzer kauft online ein. Die Männer sind dabei ausgabefreudiger als die Frauen. Während rund 16 Prozent der Männer jährlich Waren im Wert von 2000 bis 5000 Franken online bestellen, tun dies nur 8 Prozent der Frauen. Interessant ist auch die Entwicklung bei der älteren Generation.
7. Juli 2016 - Comparis stellt dem Handling von Apple Pay ein gutes Zeugnis aus und rechnet damit, dass der Bezahldienst den Schweizer Markt schon bald dominieren wird. Dass erst wenige Kartenherausgeber unterstützt werden, sieht man unproblematisch.
22. Februar 2016 - 4,9 Millionen Personen in der Schweiz sind im Besitz eines Smartphones. 2,2 Millionen im Alter zwischen 15 und 74 Jahren haben auch ein Tablet, wie eine aktuelle Studie von Comparis.ch und Link zeigt.
9. Februar 2016 - Comparis.ch verliert mit Ralf Beyler seinen Telecom-Experten. Seine Nachfolge ist aber bereits geregelt: Der neue Mediensprecher Digital & Telecom heisst Christoph Glaus.
9. Dezember 2015 - 40 Prozent der Schweizer kaufen online ein, weil es bequem ist. Erst danach folgen Kriterien wie Preise, Verfügbarkeit und die Auswahl. Zudem offenbaren sich Unterschiede zwischen der Deutschschweiz und der Romandie.
10. Juni 2015 - In seinem neuesten Telekom-Index hat Comparis.ch untersucht, wer mit einem Smartphone inklusive Abo günstiger fährt und für wen sich ein Abo plus ein separat im Handel gekauftes Gerät eher lohnt. Dabei gestaltet sich die Situation bei den drei grossen Mobilfunkanbietern durchaus unterschiedlich.
27. April 2015 - Die neuen Pass-Abonnemente von Salt sind gemäss Untersuchungen von Comparis.ch und Dschungelkompass.ch in der Regel teurer als die von Orange übernommenen Me-Abos. Nur Vielnutzer, die auch öfters Roaming nutzen, profitieren.
3. März 2015 - Einem Vergleich von Comparis.ch zufolge zahlt der Durchschnittsnutzer beim Kauf eines Galaxy S6 bei Swisscom, beim gleichzeitigen Abschluss eines zweijährigen Abo-Vertrages, gesamthaft deutlich mehr als bei Orange und Sunrise. Am günstigsten fahren die Konsumenten aber, wenn sie das Gerät im Handel zum vollen Preis beziehen.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER