** Apple Switzerland AG Unternehmensdaten - Swiss IT Reseller

Apple Switzerland AG

Löwenstr. 29
8001 Zürich
Telefon
044 877 91 91
Fax
044 877 91 99
URL
www.apple.com/ch

Informatik & Kommunikation
Server - Desktop-PC - Notebooks - Netbooks - Tablet-PC - Smartphones - Displays - Eingabegeräte - Apple - Multimedia-Software - Web-Browser - Harddisks extern - Online-Services - WLAN - Utilities

Unterhaltungselektronik
Multimedia-Player - Handys & Zubehör - Set-Top-Boxen - Gadgets
Quelle: map.search.ch

Apple

in der Berichterstattung von


7. August 2020 - Im zweiten Quartal machten die Tablet-Verkaufszahlen einen Sprung und stiegen um über 26 Prozent. Apple hält sich mit einem Marktanteil von 38 Prozent unangefochten an der Spitze.
6. August 2020 - Phil Schiller tritt als Marketingleiter von Apple zurück und wird ein Apple Fellow. Schiller war ganze drei Jahrzehnte in der Marketing-Abteilung bei Apple tätig.
4. August 2020 - Der ARM-Inhaber Softbank will den britischen Chip-Hersteller abstossen. Während Nvidia sich als alleiniger Käufer bewirbt, zeigt Samsung gemeinsam mit anderen Halbleiterherstellern ebenfalls Interesse.
4. August 2020 - Aufgrund von Lieferengpässen bei den Chips muss Apple die Lancierung der neuen iPhone-Modelle diesen Herbst offenbar staffeln.
4. August 2020 - Der weltweite Markt für Virtual, Augmented und Mixed Reality wächst stärker als bisher angenommen und soll 2020 rund 6,9 Milliarden Dollar Umsatz erreichen.
31. Juli 2020 - Zwischen April und Juni kletterten Apples Einnahmen um 11 Prozent auf fast 60 Milliarden Dollar und erreichten einen neuen Rekord fürs zweite Quartal. Daneben hat der Konzern einen Aktien-Split im Verhältnis von 4 zu 1 angekündigt.
31. Juli 2020 - Qualcomm erwähnte bei der Bekanntgabe der jüngsten Quartalszahlen auch, dass die Umsätze im laufenden Quartal unter den Erwartungen bleiben könnten. Dies aufgrund der Verschiebung eines Flaggschiff-5G-Smartphones.
30. Juli 2020 - Die Bosse der vier Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google mussten vor dem Justizausschuss des US-Repräsentantenhauses antraben. Geprägt wurde die Anhörung vor allem durch Parteigeplänkel.
16. Juli 2020 - Das EU-Gericht in Luxemburg hat eine Forderung der EU-Kommission, wonach Apple 13 Milliarden Euro Steuern nachzahlen muss, für nichtig erklärt.
15. Juli 2020 - Aufgrund der Coronakrise soll Apple viel weniger OLED-Displays bezogen haben, als mit Samsung vereinbart. Der US-Konzern muss damit den Südkoreanern rund 950 Millionen Dollar Konventionalstrafe zahlen.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER