Broadcom

in der Berichterstattung von


16. Juli 2019 - Broadcom gibt sein Vorhaben auf, Symantec zu übernehmen. Der Security-Spezialist wollte zuviel Geld pro Aktie.
4. Juli 2019 - Unbestätigten Meldungen zufolge will Broadcom den Security-Spezialisten Symantec übernehmen. Die Gespräche sollen bereits weit fortgeschritten sein und eine Übereinkunft könnte bereits in den kommenden Wochen getroffen werden.
14. Juni 2019 - Im jüngsten Quartal konnte Broadcom zwar den Umsatz um 10 Prozent anheben, doch haben sich die Marktbeobachter mehr erhofft. Da zudem die Umsatzprognose fürs gesamte Geschäftsjahr gesenkt wurde, reagierte die Aktie mit Einbussen.
18. März 2019 - Broadcom hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 gemischte Ergebnisse vorgelegt. Der Non-GAAP-Gewinn von 5,55 US-Dollar pro Aktie übertraf die Schätzung von 5,19 US-Dollar, blieb aber hinter den Umsatzerwartungen zurück. Gegenüber dem Vorjahresquartal verbesserte sich der Wert um 8,4 Prozent.
7. Januar 2019 - Der weltweite Halbleiterumsatz betrug 2018 476,7 Milliarden US-Dollar, ein Anstieg von 13,4 Prozent gegenüber 2017. Der Speichermarkt trug dabei als grösste Halbleiterkategorie 34,8 Prozent zum gesamten Umsatz bei.
7. Dezember 2018 - Broadcom konnte im jüngsten Quartal sowohl beim Gewinn als auch beim Umsatz beträchtlich zulegen und erfüllte damit die Markterwartungen problemlos. Auch fürs laufende Geschäftsjahr gibt sich das Management zuversichtlich.
6. November 2018 - Das Private-Equity-Unternehmen Thoma Bravo kauft die Sicherheitsfirme Veracode und bezahlt dafür Broadcom 950 Millionen Dollar.
13. Juli 2018 - Das Übernahmeangebot von Broadcom für CA Technologies wurde am Markt mit viel Unverständnis aufgenommen. Während die CA-Aktie mit einem Kurssprung reagierte, wurden die Broadcom-Papiere regelrecht abgestraft.
12. Juli 2018 - Broadcom plant, den Softwarekonzern CA zu schlucken. Der Umfang der Transaktion beträgt 18,9 Milliarden Dollar. Experten sind skeptisch, ob der Deal tatsächlich zustande kommt.
8. Juni 2018 - Im jüngsten Quartal konnte Broadcom den Umsatz gegenüber Vorjahr um 20 Prozent anheben, wobei sich insbesondere das Storage-Geschäft gut entwickelte. Mit den Ergebnissen erfüllte der Halbleiterhersteller die Erwartungen der Analysten.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER