Langsames Wachstum, aber viel Umsatz für Bechtle

Langsames Wachstum, aber viel Umsatz für Bechtle

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. Juli 2021 - Der deutsche IT-Dienstleister und Berater Bechtle hat die vorläufigen Ergebnisse für das zweite Quartal 2021 bekannt gegeben, die weiterhin ein einstelliges Wachstum aufweisen.
Langsames Wachstum, aber viel Umsatz für Bechtle
(Quelle: Bechtle)
Im zweiten Quartal 2021 erwirtschaftete das Systemhaus Bechtle einen Konzernumsatz von 1430 Millionen Euro, ein Plus von rund 9 Prozent gegenüber dem Vorquartal (Vorquartal: plus 11,4%).

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) von Bechtle belief sich im Berichtszeitraum auf über 80 Millionen Euro, was einer Steigerung von rund 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Dadurch verbesserte sich die EBT-Marge auf 5,7 Prozent. Der IT-Dienstleister wird seinen definitiven Geschäftsbericht und die endgültigen Zahlen für das erste und zweite Quartal am 12. August 2021 veröffentlichen.

Bechtle strebt an, seinen Gesamtumsatz im Geschäftsjahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr deutlich zu steigern. Das bestätigt auch die Ergebnisprognose des deutschen IT-Beraters: Der Vorsteuergewinn des IT-Dienstleisters soll "sehr deutlich" (bisher "deutlich") steigen. Gleichzeitig werden die EBT-Margen der IT-Dienstleister höher prognostiziert als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (bisher "stabil"). Nach der Veröffentlichung der vorläufigen Daten zeigte sich die Börse negativ und die Bechtel-Aktie fiel leicht auf rund 170 Euro. Das Allzeithoch liegt bei 190,70 Euro. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Bechtle zeigt sich nach Hauptversammlung zuversichtlich
16. Juni 2021 - Die diesjährige Hauptversammlung von Bechtle hat eine Dividendenerhöhung von 12,5 Prozent beschlossen. Der Vorstandsvorsitzende Thomas Olemotz (Bild) ist für das weitere Geschäftsjahr optimistisch.
Bechtle weiterhin auf Wachstumskurs
11. Mai 2021 - Das IT-Systemhaus Bechtle ist erfolgreich in das neue Jahr gestartet und weist für die ersten drei Monate 2021 eine Umsatzsteigerung von 11,5 Prozent sowie ein EBT-Wachstum von 19,5 Prozent aus.
Bechtle mit 8,3 Prozent mehr Umsatz
19. März 2021 - Im Pandemie-Jahr konnte Bechtle den Umsatz um 8,3 Prozent auf über 5,8 Milliarden Euro steigern. Noch steiler aufwärts ging es beim Gewinn.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER