Europäischer Unified-Communications-Markt wächst im ersten Halbjahr 2021 um 76 Prozent

Europäischer Unified-Communications-Markt wächst im ersten Halbjahr 2021 um 76 Prozent

(Quelle: Zoom)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. Juli 2021 - Der Absatz von Unified-Communications-Produkten in Europa konnte in der ersten Hälfte des Jahres um 76 Prozent zulegen. Für das zweite Halbjahr wird allerdings eine Abschwächung des Wachstums erwartet.
Der europäische Markt für Unified-Communications-Lösungen und -Produkte konnte gemäss Context im ersten Halbjahr 2021 kräftig zulegen und wuchs um 76 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Zu den UC-Lösungen und -Produkten zählt Context unter anderem auch Collaboration-Headsets, Kameras, Lautsprecher, Mikrofone, Raumsysteme, Hubs, IP-Telefone und Display-Systeme. Die Gründe für das Wachstum sehen die Marktforscher hauptsächlich in der Heimarbeit, die im Zuge der Coronapandemie weltweit zugenommen hat. Im ersten Quartal 2021 wuchs der Absatz gegenüber dem Vorjahr um 74 Prozent auf 5,4 Millionen Einheiten, und in den ersten beiden Monaten des zweiten Quartals 2021 lag das Wachstum bei 75 Prozent oder 2,5 Millionen Einheiten.

In der Schweiz wuchs der Absatz mit UC-Produkten im laufenden Jahr überdurchschnittlich. Im ersten Quartal 2021 betrug das Wachstum 168,9 Prozent, in den darauffolgenden Monaten April und Mai lag dieses noch bei 76,3 Prozent. Stark entwickelte sich das Segment auch in Deutschland, wo im ersten Quartal 2021 ein Wachstum von 111,2 Prozent resultierte, während es in den ersten beiden Monaten des zweiten Quartals noch 86,6 Prozent betrug. Wie Context weiter erklärt, wird sich das Wachstum in der zweiten Jahreshälfte voraussichtlich abschwächen, nicht zuletzt aufgrund der Normalisierung der Pandemiesituation in vielen Ländern Europas. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

UCC-Markt wächst rasant
23. Dezember 2020 - Im Zuge der Coronapandemie hat der Unified-Communications-&-Collaboration-Markt einen wahren Boom erfahren. Im dritten Quartal wuchs das Geschäft gegenüber Vorjahr um 26,7 Prozent.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER