Frischknecht wird Sofgen-CEO

Frischknecht wird Sofgen-CEO

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2014/03
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. Februar 2014 - Armin Heeb, bislang CEO des Schweizer Standorts von Sofgen, wechselt in die Sofgen-Gruppe. In seine Fusstapfen als Schweizer CEO tritt Daniel Frischknecht.
Frischknecht wird Sofgen-CEO
(Quelle: Sofgen)
Daniel Frischknecht (Bild) leitet ab dem 1. März 2014 als CEO das Beratungsunternehmen Sofgen Consulting, die Schweizer Niederlassung der Sofgen Holding. Der 48-Jährige tritt damit die Nachfolge von Armin Heeb an, der in die Sofgen-Gruppe wechselt und zum Verwaltungsratspräsidenten des Zürcher Standorts wird.

Laut Mitteilung handelt es sich bei Frischknecht um einen Beratungsspezialisten mit bankfachlichem Hintergrund und Expertise für Gesamtbankenlösungen. Seit 2001 ist er für die Business Solution Group als Mitglied der Geschäftsleitung tätig und führt dort eine Beratungseinheit.
(abr)

Weitere Artikel zum Thema

Avaloq und Sofgen eröffnen gemeinsames Supportzentrum auf den Philippinen
7. Februar 2012 - Avaloq und Sofgen eröffnen in Manila ein gemeinsames Supportzentrum für Softwareentwicklung. Das Philippinische Zentrum soll die beiden Hauptentwicklungsstandorte in der Schweiz und Grossbritannien unterstützen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER