Softwareone übernimmt spanischen SAP-Dienstleister Novis Euforia
Quelle: Softwareone

Softwareone übernimmt spanischen SAP-Dienstleister Novis Euforia

Softwareone soll sich seit Monaten in Verkaufsgesprächen befinden: Dennoch investiert das Unternehmen parallel und übernimmt jetzt den spanischen SAP- und Cloud-Service-Anbieter Novis Euforia.
3. Januar 2024

     

Softwareone kauft Novis Euforia, einen spanischen SAP- und Cloud-Service-Anbieter, der sich auf die Migration von SAP-Umgebungen auf SAP S/4 Hana und die Umstellung auf Cloud-Strukturen spezialisiert hat. Mit der Akquisition will der IT-Dienstleister sein SAP-Business weiter ausbauen und gewinnt laut eigenen Angaben ein Team mit fundierter technischer Expertise sowie starken Markteinführungs- und Lieferkapazitäten für Kunden in Europa.


"Wir sind beeindruckt von Novis Euforias Wachstumskurs, ihrem differenzierten Angebot und nachgewiesenen Kundenerfolg und freuen uns, das Team bei SoftwareOne begrüssen zu dürfen. Als etablierter Akteur auf dem Markt passt das Unternehmen hervorragend zu unserer Strategie, auf dem schnell wachsenden, rund drei Milliarden US-Dollar grossen Zielmarkt für SAP-Dienstleistungen zu expandieren, indem wir durch Zeit-, Risiko- und Kostenreduzierung einen Mehrwert für unsere Kunden schaffen", erklärt Bernd Schlotter, Präsident von Softwareone Software & Cloud.
Novis Euforia wurde 2019 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Madrid. Nach Abschluss der Transaktion werden die 35 Experten und das Führungsteam des Unternehmens in den SAP-Bereich von SoftwareOne integriert. Softwareone bietet mit rund 500 SAP- und Cloud-zertifizierten Beratern bereits SAP S/4 Hana-Beratung, -Umstellung, -Implementierung und Managed-Services in 30 Ländern an.


"Wir haben eine gemeinsame Vision, Leidenschaft und Expertise, um Innovationen bei der SAP S/4 Hana-Umstellung und -Lieferung in ganz Europa voranzutreiben. Durch die Nutzung unserer gemeinsamen Fähigkeiten können wir noch mehr Kunden mit einem breiteren Lösungsportfolio bedienen", sagt Javier Porro, CEO und Mitgründer von Novis Euforia. (sta)


Weitere Artikel zum Thema

Nur noch Bain Capital will Softwareone übernehmen

7. Dezember 2023 - Von den einst mindestens vier Interessenten für die Übernahme von Softwareone soll mit Bain Capital nur noch einer übrig geblieben sein. Die anderen Bieter sind abgesprungen.

Softwareone muss Umsatzprognose für Gesamtjahr 2023 senken

15. November 2023 - Softwareone hat ein solides drittes Quartal hinter sich gebracht – muss die Umsatzprognose für das Gesamtjahr allerdings nach unten korrigieren. Die Prüfung der strategischen Optionen für die Zukunft des Unternehmens läuft parallel weiter.

SoftwareOne verschreibt sich der Science-Based-Targets-Initiative

13. November 2023 - Die SoftwareOne-Holding verpflichtet sich im Rahmen der Science-Based Targets Initiative zur Einhaltung von Zielvorgaben zur Emissionsreduktion und will 2030 Netto Null erreichen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER