SwissQ firmiert per sofort als Xebia Schweiz
Quelle: SwissQ

SwissQ firmiert per sofort als Xebia Schweiz

Anfang 2022 hat Xebia SwissQ übernommen. Jetzt erfolgte die Integration des Beratungsunternehmens in die globale Markenstrategie. Kunden sollen künftig Zugriff auf ein deutlich breiteres Portfolio erhalten, wie Managing Director Zürich Stefan Widmer (im Bild) sagt.
2. Oktober 2023

     

SwissQ heisst ab sofort Xebia Schweiz und wird somit in die globale Markenstrategie des international agierenden IT-Beratungshauses integriert. Die Umbenennung von SwissQ in Xebia schliesst die anderthalbjährige Integrationsphase seit der Übernahme des Unternehmens im Februar 2022 ab. In der Schweiz beschäftigt Xebia laut eigenen Angaben nun mehr als 135 Spezialisten und betreibt operative Standorte in Bern und Zürich.


"Wir freuen uns, unser Angebot erweitern und unseren Kunden ein deutlich breiteres Spektrum an Dienstleistungen bieten zu können", sagt Stefan Widmer, Mitglied der Geschäftsleitung von Xebia Schweiz und Managing Director Zürich. "Sie haben jetzt zusätzlich Zugang zu Xebias Spezialisten in ganz Europa, Asien, Nord- und Südamerika, dem Nahen Osten, Afrika und im Asien-Pazifik-Raum." Der Ausbau des Netzwerks ermögliche es zudem, auch auf sehr spezifische Herausforderungen der eigenen Kunden eingehen zu können.

Xebia ist aktuell in 16 Ländern aktiv und unterhält Entwicklungszentren in den USA, Lateinamerika, West- und Nordeuropa, Polen, im Nahen Osten und im asiatisch-pazifischen Raum. Das IT-Beratungsunternehmen ist spezialisiert auf Themen wie Software- und Produktentwicklung, Daten- und KI-Lösungen, Cloud, Low Code, Agile Transformation, DevSecOps und Qualitätssicherung (mehr über die Xebia-Strategie lesen Sie in diesem Beitrag auf "Swiss IT Reseller").


"Wir streben danach, die digitale Autorität in allen Märkten zu sein, die wir bedienen", unterstreicht Anand Sahay, CEO und Executive Director von Xebia. Man freue sich nun darauf, Schweizer Kundinnen und Kunden dabei zu unterstützen, selbst digitale Marktführer zu werden.
(sta)



Weitere Artikel zum Thema

Xebia will mit KI-Boom und Digitalisierungsdruck wachsen

22. September 2023 - Mit der Übernahme von SwissQ ist das IT-Beratungshaus Xebia vor eineinhalb Jahren in den Schweizer Markt eingetreten. Commercial Director Laura Galamb (im Bild) zeigt sich vom hiesigen Potenzial überzeugt, denn der Digitaldruck auf Unternehmen steige.

Stefan Widmer wird Managing Director Zürich bei SwissQ

22. August 2023 - Stefan Widmer wechselt von Netcetera zu SwissQ und wird Managing Director Zürich. Ab Oktober kriegt das Unternehmen zudem einen neuen Namen, einen Verantwortlichen für Bern und über kurz oder lang auch einen Managing Director Schweiz.

Unternehmensberatung Accenture senkt Umsatzprognose

23. Juni 2023 - Das Beratungshaus Accenture übertrifft mit den jüngsten Quartalszahlen die Markterwartungen. Allerdings rechnet das Management mit tieferen Einnahmen fürs laufende Quartal, als in einer früheren Prognose in Aussicht gestellt wurden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER