Zank um Home Office: Amazon-CEO droht seinen Angestellten
Quelle: Depositphotos

Zank um Home Office: Amazon-CEO droht seinen Angestellten

Amazon fährt eine harte Linie im Bezug auf Remote-Arbeit. Nun spricht CEO Andy Jassy Klartext: Wer nicht gewillt ist, drei Tage die Woche ins Büro zu kommen, wird wohl den Hut nehmen müssen.
29. August 2023

     

"Das wird für euch nicht funktionieren", so die klare Ansage von Amazon-CEO Andy Jassy an die Mitarbeitenden des Unternehmens, die sich mehr Home Office wünschen. Nach aktuellem Stand dürfen die Amazon-Angestellten maximal zwei Tage pro Woche von zuhause aus arbeiten. Wenn man die von ihm festgelegte Grenze von drei Anwesenheitstagen pro Woche nicht befolgen wolle, müsse man eben gehen – dies alles soll Jassy laut "Business Insider" in einem internen Meeting zu Protokoll gegeben haben.


Schon im Laufe des Augusts haben einige Mitarbeiter eine entsprechende Warnung per E-Mail bekommen. Nun scheint dem CEO die Geduld auszugehen. Dieser muss sich für seine Return-to-Office-Policy nämlich schon seit geraumer Zeit rechtfertigen: Unter anderem wurde im Frühjahr 2023 eine Petition von 30'000 Amazon-Mitarbeitenden abgeschmettert, die einen lockereren Umgang mit Remote-Arbeit einforderten. (win)


Weitere Artikel zum Thema

Amazon erhöht Druck auf Angestellte mit zu vielen Home-Office-Tagen

14. August 2023 - Amazon will seine Beschäftigten zurück in die Büros holen und hat bei dieser Bestrebung den Ton zuletzt deutlich verschärft. Wer zu viele Tage im Home Office verbrachte, erhielt eine klare Ansage via E-Mail.

Zoom beendet unbedingtes Home Office für Angestellte

8. August 2023 - Auch bei Zoom müssen die Angestellten wieder öfters ins Büro. Und das, obwohl das Unternehmen einer der grössten Profiteure der Pandemie war und bedingungslose Remote-Arbeit in Aussicht gestellt hatte.

Amazon übertrifft Erwartungen in allen Punkten

4. August 2023 - Bei Amazon stiegen im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2023 Umsatz, Gewinn und Werbeeinnahmen stärker als prognostiziert. Daraufhin erhöht der Konzern auch den Forecast für das dritte Quartal.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER