Elon Musk will den blauen Vogel abschiessen
Quelle: Twitter

Elon Musk will den blauen Vogel abschiessen

Bald soll das blaue Twitter-Vögelchen verschwinden. Elon Musk hat die Twitter-Community aufgefordert, neue Logos im Stil des Brands X zu entwerfen. Der beste Vorschlag soll dann global online gehen.
24. Juli 2023

     

Twitter-Eigner Elon Musk hat die Firma, die den Kurznachrichtendienst betreibt, schon im April 2023 in X Corp. umgetauft ("Swiss IT Reseller" berichtete). Jetzt soll das gesamte Branding auf die X-Schiene umgestellt werden, inklusive des bekannten Twitter-Logos, wie Musk in einem Tweet schreibt: "Bald werden wir dem Twitter-Brand Adieu sagen und nach und nach auch den ganzen Vögeln." Darüber hinaus fordert er die Community am Sonntag, 23. Juli auf, X-Logos zu entwerfen und deutet an, der beste eingereichte Beitrag werde am Tag darauf weltweit live gehen – bisher ist allerdings nichts dergleichen geschehen.

In einem weiteren Tweet präsentiert Musk eine von Sawyer Merritt gestaltete Animation mit flackerndem X-Logo, das den blauen Twitter-Vogel überdeckt. Auf Twitter Spaces soll er zudem in einem Audio-Chat gesagt haben, das Twitter-Logo hätte schon längst ersetzt gehört. Hinter dem ganzen Rebranding steckt wohl unter anderem die Idee, Twitter zu einer Super-App im Stil des chinesischen Wechat umzuwandeln, die etwa auch einen Bezahldienst umfasst und stärker auf Video und kommerzielle Unterhaltung setzt. (ubi)



Weitere Artikel zum Thema

Twitter klagt gegen seine Ex-Anwälte

10. Juli 2023 - Das Honorar von 90 Millionen US-Dollar für die Dienste einer Wall-Street-Anwaltskanzlei im Zug des Twitter-Kaufs durch Elon Musk sei ungerechtfertigte Bereicherung gewesen, führt die Twitter-Nachfolgefirma X. Corp in einer Klage am Obersten Gerichtshof von San Francisco an.

Twitters Werbeeinnahmen um 59 Prozent im Minus

7. Juni 2023 - Einem Bericht zufolge soll Twitter in den fünf Wochen nach dem 1. April 59 Prozent weniger Werbeeinnahmen generiert haben als noch ein Jahr zuvor.

Twitter ist noch einen Drittel von Musks Kaufpreis wert

31. Mai 2023 - Der augenscheinlich freie Fall von Twitter setzt sich fort. Laut der Einschätzung eines für die Übernahme wichtigen Investors beläuft sich der Firmenwert noch auf einen Drittel von Musks Kaufpreis.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER