HPE vereinfacht Brand-Architektur
Quelle: HPE

HPE vereinfacht Brand-Architektur

Marken-Ausmisten bei HPE: In den nächsten drei Jahren sollen aus den aktuellen 29 Brands deren acht werden, darin eingeschlossen die Dachmarken Hewlett Packard Enterprise und HPE Greenlake.
24. April 2023

     

Hewlett Packard Enterprise ist wie so manches Technologieunternehmen unter anderem durch Akquisitionen kontinuierlich gewachsen und hat unter dem HPE-Dach eine Vielzahl von Marken angesammelt. Genauer gesagt 29, wie CMO Jim Jackson in einem Blogpost festhält. Nachdem sich das Unternehmen in den letzten Jahren eine klare As-a-Service-Strategie auferlegt und sich entsprechend transformiert hat, ist laut Jackson jetzt ein weiterer Schritt vorwärts angesagt: Die Vereinfachung der Brand-Architektur und der Namens-Strategie.


In den nächsten drei Jahren soll das Markenportfolio demnach sukzessive unter den beiden Dachmarken Hewlett Packard Enterprise und HPE Greenlake konsolidiert werden. Von den übrigen Marken bleiben die folgenden erhalten, die sich auf klar abgegrenzte Produkte und Services konzentrieren: HPE Proliant Compute, HPE Cray Supercomputing, HPE Alletra Storage, HPE Aruba Networking, HPE Ezmeral Software und HPE Services.
HPE Aruba Networking geniesst dabei grosses Augenmerk: "Angesichts der Bedeutung von Aruba in unserem Edge-to-Cloud-Portfolio werden wir besonders darauf achten, die Marke in unsere neue Markenarchitektur zu integrieren, um sie einem breiteren Publikum zugänglich zu machen und gleichzeitig den Markenwert zu wahren – einschliesslich der Schriftart und Farbe in der neuen Wortmarke." HPE Aruba Networking soll so wachsen und bei Enterprise-Kunden in den Genuss einer höheren Aufmerksamkeit kommen, ohne das Einzigartige an Aruba über Bord zu werfen. (ubi)


Weitere Artikel zum Thema

HPE schluckt Opsramp

20. März 2023 - Die IT-Operations-Plattform von Opsramp soll ins Greenlake-Portfolio von Hewlett Packard Enterprise integriert werden. Das Volumen der Transaktion ist nicht bekannt.

HPE mit 12 Prozent mehr Umsatz, Aktie legt zu

3. März 2023 - Hewlett Packard Enterprise konnte im jüngsten Quartal den Umsatz um 12 Prozent steigern und lag damit wie beim Gewinn deutlich über den Markterwartungen. Da auch der Ausblick zuversichtlich ausfiel, konnte die Aktie deutlich dazugewinnen.

HPE zeichnet Schweizer Partner aus

31. Januar 2023 - HPE hat im Rahmen seines Partner Executive Kick-off seine Schweizer Partner des Jahres ausgezeichnet. Die Gewinner heissen Bechtle, Lake Solutions, Softec, Meanquest, Bithawk und First Frame Networkers.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER