Adnovum steigert Umsatz um 20 Prozent
Quelle: Adnovum

Adnovum steigert Umsatz um 20 Prozent

2022 war für Adnovum ein erfolgreiches Jahr. Zu verdanken ist dies unter anderem dem erweiterten Angebot an Security-Dienstleistungen und -lösungen.
14. März 2023

     

Mit einer Umsatzsteigerung um 20 Prozent auf über 110 Millionen Franken blickt das Schweizer Software-Unternehmen Adnovum auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2022 zurück. Zu verdanken ist diese Entwicklung laut Mitteilung unter anderem dem erweiterten Angebot an Sicherheits-Dienstleistungen und -lösungen. So bietet man nebst den Identity- und Access-Management-Lösungen und Cybersecurity Assessments neu auch Penetration Tests, Phishing Simulations, Information Security Trainings und Ransomware Protection an. Zusätzlich können Unternehmen ohne eigenen Chief Information Security Officer die Funktion neu als Service bei Adnovum beziehen (CISOaaS).


Aber auch die steigende Anzahl Mitarbeitende hat zum Wachstum beigetragen. So habe man 2022 über 150 neue Fachkräfte verpflichtet, gut die Hälfte davon hierzulande. Ende des Jahres beschäftigte man damit an sieben Standorten insgesamt über 650 Mitarbeitende und wuchs so um rund 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Angaben zum Gewinn macht Adnovum indes keine.
2023 legt das Unternehmen den Fokus nun darauf, Dienstleistungen und Lösungen zu skalierbaren Angeboten weiterzuentwickeln. So sollen zum Beispiel IAM-Lösungen neu als Managed Service aus der Cloud angeboten werden. Generell werden das Angebot an Sicherheitslösungen und die Security-Beratung erweitert. Adnovum-CEO Thomas Zangerl erklärt: "Mittelfristig wollen wir uns neue Marktsegmente erschliessen, sowohl regional als auch thematisch. Damit dies gelingt, müssen wir unsere Dienstleistungen in anderer Form anbieten. Grosses Potenzial sehe ich hier in Managed Services aus der Cloud sowie im weiteren Ausbau unserer Security-Dienstleistungen." (abr)


Weitere Artikel zum Thema

Marco Pizzorusso wird CFO von Adnovum

7. Juni 2022 - Die Schweizer Softwareschmiede Adnovum gibt die Berufung von Marco Pizzorusso (Bild) zum Finanzchef bekannt. Er folgt als CFO auf Roger Bösch.

Adnovum mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2021

16. März 2022 - Im Jahr 2021 hat Adnovum den Umsatz um 12 Prozent auf 92 Millionen Franken und die Mitarbeiterzahl auf über 600 gesteigert, einen neuen Hauptsitz bezogen und den Markenauftritt aufgefrischt.

Adnovum unter neuer Leitung erfolgreich

8. April 2021 - Im Geschäftsjahr 2020 konnte Adnovum den Umsatz um 15 Prozent steigern. Das erste Jahr unter neuer Führung kann somit als Erfolg verbucht werden. Im Herbst 2021 soll ein neuer Hauptsitz (Bild) bezogen werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER