Weltweiter PC-Absatz im Q4 2022 um 28,5 Prozent im Minus
Quelle: Depositphotos

Weltweiter PC-Absatz im Q4 2022 um 28,5 Prozent im Minus

Im vierten Quartal 2022 haben alle grossen PC-Hersteller weniger Einheiten abgesetzt als ein Jahr davor. Die Stückzahlenverluste variieren von 10,2 bis 37 Prozent. Punkto Marktanteil bleiben Lenovo, HP und Dell an der Spitze.
16. Januar 2023

     

Laut den neuesten vorläufigen Gartner-Marktzahlen wurden im vierten Quartal 2022 weltweit 65,3 Millionen PCs verkauft, das sind 28,5 Prozent weniger als im entsprechenden Vorjahresquartal. Es handle sich um den grössten quartalsmässigen Rückgang seit Beginn der Erhebungen Mitte der 1990er-Jahre, merken die Marktforscher dazu an. Aufs gesamte Jahr 2022 gerechnet verzeichnet Gartner einen Rückgang von 16,2 Prozent auf 286,2 Millionen Einheiten.

"Die Erwartung einer globalen Rezession, steigende Inflation und höhere Zinssätze haben sich stark auf die PC-Nachfrage ausgewirkt", stellt Gartner-Chefanalystin Mikako Kitagawa fest. "Da viele Konsumenten bereits relativ neue PCs haben, die während der Pandemie gekauft wurden, verdrängt die mangelnde Erschwinglichkeit jegliche Kaufmotivation, wodurch die PC-Nachfrage der Privatnutzer auf den niedrigsten Stand seit Jahren sinkt." Auch der Enterprise-PC-Markt leide aufgrund der schwächelnden Wirtschaft – der Markt sei nun vom Stadium eines Käufermarkts in eine echte Verschlechterung übergegangen.


Betrachtet man die verschiedenen Hersteller, hat im Q4 2022 kein einziger absatzmässig vorwärts gemacht. Am wenigsten hat Apple mit einem prozentualen Rückgang von 10,2 Prozent gelitten, am meisten Acer mit 41,2 Prozent, gefolgt von Dell (-37 %), HP (-29,1 %) und Lenovo (-28,6h %). Die erhobenen Stückzahlen umfassen Desktops und Notebooks mit Windows, MacOS und ChromeOS. (ubi)



Weitere Artikel zum Thema

Erholung des PC-Marktes erst 2024

12. Januar 2023 - IDC hat die Zahlen zum globalen PC-Markt im letzten Jahr veröffentlicht und meldet ein minus von 16,5 Prozent. Erholen soll sich das PC-Business erst 2024.

Weltweiter PC-Markt schrumpfte 2022 um 16 Prozent

11. Januar 2023 - Laut Zahlen von Canalys wurden im letzten Jahr weltweit 285,1 Millionen PCs verkauft, 16 Prozent weniger als 2021. Dramatisch war der Einbruch im vierten Quartal, der 29 Prozent betrug.

Gartner rechnet beim PC-Absatz für 2022 mit massivem Rückgang

30. Juni 2022 - Die Marktforscher von Gartner gehen davon aus, dass der PC-Markt in diesem Jahr weltweit um 9,5 Prozent zurückgeht. Im EMEA-Raum soll der Rückgang gar 14 Prozent betragen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER