Schwache Tablet- und noch schwächere Chromebook-Nachfrage im Q3 2022

Schwache Tablet- und noch schwächere Chromebook-Nachfrage im Q3 2022

(Quelle: Canalys)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. November 2022 - Während der weltweite PC-Absatzmarkt insgesamt im dritten Quartal 2022 um 13,5 Prozent einbrach, wurden 6 Prozent weniger Tablets und 29 Prozent weniger Chromebooks verkauft als in der Vorjahresperiode.
Der weltweite PC-Markt inklusive Tablets hat laut den neuesten Zahlen von Canalys im dritten Quartal 2022 gegenüber dem Vorjahresquartal um 13,5 Prozent auf knapp 105,6 Millionen Einheiten nachgelassen – das fünfte aufeinanderfolgende Minus in einem Vorjahresquartalsvergleich. Gegenüber dem zweiten Quartal verzeichnet Canalys eine leichte Steigerung um 1 Prozent – das zweite Quartal habe stark an Unterbrüchen in der Lieferkette wegen Covid gelitten.

Mit 6 Prozent fiel das Q3-Minus im Segment der Tablets geringer aus als im Gesamtmarkt, es wurden 35,3 Millionen Einheiten verkauft. Der Absatz von Chromebooks ist dagegen regelrecht eingebrochen, und zwar um 29 Prozent auf 4,2 Millionen Stück. Stärker als im dritten fiel das Tablet-Minus mit 11 Prozent im zweiten Quartal 2022 aus. Marktführer bei Tablets bleibt trotz 12 Prozent weniger iPad-Shipments Apple mit 14,381 Millionen Stück im dritten Quartal. Dahinter folgen Samsung (6,61 Millionen Einheiten), Amazon (3,202 Millionen) und Lenovo mit 2,712 Millionen Stück.

Canalys-Analyst Himani Mukka meint zum aktuellen Tablet-Markt: "Der geringere Bedarf an Tablets in der Welt nach der Pandemie wurde durch den erhöhten makroökonomischen Druck auf die Verbraucherausgaben noch verschärft. Da die persönliche Bildung weitgehend wieder aufgenommen wird und die Menschen weniger Zeit in Innenräumen und an Geräten verbringen, sinken die Ausgaben für die Aktualisierung oder Aufrüstung von Tablets, da die Haushaltsbudgets gekürzt werden." Aber Werbeaktivitäten von Anbietern und Einzelhändlern, einschliesslich Back-to-School-Angeboten, sowie zunehmende Einsätze im kommerziellen Sektor hätten dazu beigetragen, das Versandvolumen auf einem höheren Niveau als vor der Pandemie zu halten. (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Smartphone-Markt schrumpft im dritten Quartal
19. Oktober 2022 - Bereits zum dritten Mal in Folge dieses Jahr ging der weltweite Smartphone-Markt im dritten Quartal 2022 zurück. Es sei damit das schlechteste dritte Quartal seit 2014, betont das Marktforschungsunternehmen Canalys.
Weltweite Tablet- und Chromebook-Absätze deutlich im Minus
5. August 2022 - Laut Zahlen von Canalys haben die weltweiten Absätze von Tablets im zweiten Quartal 2022 um 10,9 Prozent nachgelassen. Bei Chromebooks betrug das Minus gar 57,4 Prozent.
Stark rückläufiger PC-Markt
13. Juli 2022 - Laut den Marktforschern von Canalys ist der PC-Markt im zweiten Quartal weltweit um 15 Prozent eingebrochen. Als Hauptgrund werden die Produktionsprobleme in China genannt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER