Servicenow schluckt Hitch Works
Quelle: Google Maps

Servicenow schluckt Hitch Works

Mit der Akquisition von Hitch Works kauft Servicenow KI-basierte Funktionalität für das Kompetentzmamagement, die in die eigene Now-Plattform integriert werden soll.
8. Juni 2022

     

Servicenow hat eine Vereinbarung zur Übernahme von Hitch Works unterzeichnet. Mit der Akquisition kann Servicenow seiner Now-Plattform KI-basierte Funktionen für das sogenannte Skills Mapping hinzufügen. Kunden sollen damit in der Lage sein, dem Fachkräftemangel zu begegnen, indem Mitarbeiterschulung und Mitarbeiterentwicklung mit der Personalplanung verknüpft werden. Unternehmen könnten so auf Basis der Skills und Interessen effizienter herausfinden, welche Mitarbeiter sich für welche Projekte eignen. Die Funktionen von Hitch Works will Servicenow in die eigene Plattform integrieren, beginnend mit den Employee-Workflow-Lösungen. Später sollen sie auch in die Servicenow-Lösungen für Customer Service, IT und Entwickler Eingang finden.


Hitch Works wurde von der HR-Expertin Kelley Steven Waiss gegründet und wird von CEO Heather Jerrehian geleitet. Beide Führungskräfte sollen nach der Übernahme weiter bei Servicenow tätig sein, heisst es in der Mitteilung. Die Transaktion soll noch im zweiten Quartal 2022 abgeschlossen werden, über die finanziellen Details ist nichts bekannt. Gretchen Alarcon, bei Servicenow Vice President und General Manager of HR Service Delivery zur Übernahme: "Skills Management war in der Vergangenheit in Silos aufgeteilt, mit zahlreichen Einzellösungen und fragmentierten Prozessen, die nicht zusammenarbeiten. Mit Hitch wird Servicenow Skills Intelligence auf einer einzigen Plattform optimieren, um Führungskräften dabei zu helfen, Mitarbeiter mit sinnvoller Arbeit zusammenzubringen." (ubi)


Weitere Artikel zum Thema

Servicenow und Celonis vereinbaren strategische Partnerschaft

7. Oktober 2021 - Servicenow und Celonis wollen ihre Plattformen zusammenführen, um Kunden eine leistungsfähige Löusng für das Prozessmanagement anzubieten.

Servicenow gründet EMEA Advisory Council

19. Mai 2021 - Servicenow gibt die Gründung eines EMEA Advisory Council bekannt. In der DACH-Region werden Fred Kindle (Bild) und Rüdiger Grube Teil des Beirats.

Servicenow erwirbt Lightstep

12. Mai 2021 - Servicenow hat die Unterzeichnung einer Vereinbarung zur Übernahme von Lightstep bekanntgegeben, einem Anbieter von Beobachtungssystemen der nächsten Generation.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welchen Beruf übte das tapfere Schneiderlein aus?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER